Schwerpunkte

Kultur

Astgabeln als Sinnbilder für Richtungswechsel

16.05.2019 00:00, Von Sara Hiller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Künstlerin Sybille Haussmann regt im Schauraum des Kulturvereins Provisorium mit ihrer Installation „Decisions“ zum Nachdenken an

Rot angemalte Astgabeln stehen im Schauraum sinnbildlich für mehrere Möglichkeiten, sich zu entscheiden. Foto: Hiller
Rot angemalte Astgabeln stehen im Schauraum sinnbildlich für mehrere Möglichkeiten, sich zu entscheiden. Foto: Hiller

NÜRTINGEN. Es scheint, als schweben lauter signalrote Astgabelungen im Raum. Sie korrespondieren miteinander, stehen mal eng beieinander, berühren sich gar und scheinen doch autonom zu sein. Der Betrachter wird Teil eines ambivalenten Ganzen: Zur Fragilität der luftig leichten Gebilde gesellt sich die forsche Art des dominierenden Rot.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten