Kultur

Arbeiten von „tiefernster Feierlichkeit“

19.04.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Nürtinger Forum Türk wurde am Samstag die Ausstellung „Sakrale Werke von K. H. Türk“ eröffnet

NÜRTINGEN. „Türk ist keineswegs vergessen in Nürtingen!“, stellte Oberbürgermeister Otmar Heirich unmissverständlich klar, als er am Samstag zur Eröffnung der Ausstellung „Sakrale Werke von K. H. Türk“ in der Sigmaringer Straße die Grüße der Stadt an das veranstaltende Forum Karl Heinz und Ilse Türk überbrachte. Die Ausstellung wurde nach einer Einführung von Florian Stegmaier und musikalischen Beiträgen der Pianistin Sophia Weidemann von der Forumsvorsitzenden Els Junginger eröffnet.

Die Fassade der Liebfrauenkirche in Duisburg, Altarbilder sowohl in der Erlöserkirche in Jagstfeld als auch in mehreren Nürtinger Gotteshäusern: Karl Heinz Türk war bundesweit auch dann ein gefragter Mann, wenn es galt, sakrale Räume zu gestalten. Da sich in diesem Jahr sein und der Todestag seiner Frau Ilse zum zehnten Male jähren, hatte sich das Forum Karl Heinz und Ilse Türk vorgenommen, diesen Schaffensbereich des Nürtinger Bildhauers und Schulgründers näher zu beleuchten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

Fused spielen beim Neuffener Eselrock

Beim Eselrock am Mittwoch, 2. Oktober, rocken Fused – die Rockfeinschmecker – ein weiteres Mal die Stadthalle Neuffen. Fused kommen aus der Pfalz und sind durch viele Auftritte hauptsächlich dort und in Hessen bekannt. Die Songauswahl reicht von den Siebzigern bis heute. Rock, Hip-Hop oder Disco…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten