Schwerpunkte

Kultur

Arbeiten von "essenzieller Einfachheit"

06.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Mittwoch wurde im Lehrerseminar eine Ausstellung mit Arbeiten von Steffen Neidhardt eröffnet

NÜRTINGEN. Plexiglas, Holzfurniere, MDF-Platten, Stahl, Neonröhren und Halogenleuchten: „Materialien der Welt“ nennt Laudator Harald Huss die verschiedenen Rohstoffe, die den Arbeiten des Kirchheimer Künstlers Steffen Neidhardt zugrunde liegen. „Arbeiten“ ist auch der lapidare Titel der Ausstellung des 41-jährigen Familienvaters, die am vergangenen Mittwoch im Foyer der Aula des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung in der Neuffener Straße eröffnet wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur