Schwerpunkte

Kultur

Ambra Durante stellt in Nürtingen aus

24.01.2022 05:30, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

21 Jahre jung und schon ein Star: Ambra Durante sorgt mit ihren Zeichnungen für Aufsehen. Derzeit sind Arbeiten, die sie speziell für ihre Ausstellung in Nürtingen geschaffen hat, in der Stiftung Ruoff zu sehen.

Ambra Durante vor einem ihrer Bilder, die derzeit in der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung zu sehen sind. Foto: zog
Ambra Durante vor einem ihrer Bilder, die derzeit in der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung zu sehen sind. Foto: zog

NÜRTINGEN. Schüchtern und etwas verloren steht sie da inmitten ihrer Arbeiten, die die Galerieräume der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung mit ganz neuen Schwingungen erfüllen: Ambra Durante, 21 Jahre jung, Berlinerin mit italienischen Wurzeln und einer der Shootingstars der deutschen Kunstszene.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur

Klarinettentrio beim Meisterkonzert

NÜRTINGEN. Gleich zweimal musste das Konzert verschoben werden, zum Saisonabschluss 2021/2022 ist es nun endlich so weit: Klarinettist Pablo Barragán ist auf Einladung des Kulturamts gemeinsam mit dem Cellisten Andrei Ionita und der Pianistin Naoko Sonoda in Nürtingen zu Gast. Am Montag, 30. Mai,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten