Kultur

Abschluss „Stille Tage“

22.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 25. November, enden in der Alten Seegrasspinnerei die diesjährigen Stillen Tage. Den Abschluss bestreiten um 18 Uhr die Nürtinger Lyrikerin Johanna Mückain mit ihrem Gedichtzyklus „Nähe“ und die japanische Tänzerin Sawako Nunotani, die begleitet von der australische Querflötistin Amanda Chominsky Choreographien zum Thema „Stille“ zeigt. Davor, von 15 bis 17 Uhr, malt die Kunsttherapeutin Maria Hullermann mit einer Gruppe zusammen ein Mandala. Bereits um 11 Uhr führen der Yogalehrer Jörg Wolfer und der Klangarbeiter Uli Wachter-Sigel durch eine Yoga-Klang-Session gemäß dem Motto „Wir kommen aus dem Klang, wir sind Klang und wir gehen zurück in den Klang“. Der Eintritt zu sämtlichen Angeboten, von denen auch jedes für sich buchbar ist, ist frei, Spenden sind willkommen. Eine Anmeldung ist erwünscht per E-Mail unter reservierung@tvfk.de oder per Telefon unter (0 70 22) 2 09 61 72.

Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten