Schwerpunkte

Kultur

"Abrissbirne" im Schauraum

08.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Von Donnerstag, 9. Juni, bis zum 7. Juli wird im Schauraum des Kulturvereins Provisorium eine Installation des Stuttgarter Künstlers Friedrich Zirm zu sehen sein. Friedrich Zirm hat seine künstlerische Laufbahn an der FKN in Nürtingen begonnen und später an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart abgeschlossen, zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in den letzten Jahren dokumentieren seinen künstlerischen Erfolg. Die Ausstellung mit dem neugierig machendem Titel „Abrissbirne“ zeigt eine Serie neuerer Arbeiten des Künstlers aus Wellpappe, die sich im Zwischenraum von Malerei, Zeichnung und Rauminstallation bewegen. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 9. Juni, um 20 Uhr von Professor Andreas Mayer-Brennenstuhl in Anwesenheit des Künstlers, sie ist vier Wochen lang geöffnet, jeweils donnerstags von 20 bis 24 Uhr. Der Schauraum befindet sich im Untergeschoss der Stadthalle in der Heiligkreuzstraße 4, Zugang über den Zentralsaal.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten