Schwerpunkte

Kultur

140 Sänger auf der Bühne

08.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der MPG-Festivalchor sang mit großem Erfolg in Ulm

NÜRTINGEN/ULM (pm). In einer interessanten Kooperation sang der Hauptchor des Max-Planck-Gymnasiums mit dem Kammerchor Schola Cantorum aus Wolfschlugen bei den Baden-Württembergischen Schulchortagen, die dieses Jahr in Ulm im Kornhaus stattfanden. Diese Kooperation wurde als Höhepunkt, als sogenannter Festivalchor im Abschlusskonzert der vier Chortage präsentiert und begeisterte den vollen Saal, der mit lang anhaltendem Applaus dem mit 140 Sängern größten Chor dankte.

Laut Veranstalter nahmen über 2000 jugendliche Sängerinnen und Sänger in 25 Chören teil und repräsentierten einen schönen Querschnitt der Schulchöre Baden-Württembergs. Vom Grundschulchor bis zum gymnasialen Kammerchor waren alle Chorgenres unter dem Festivalmotto „Lovestories – vom Madrigal bis zum Popsong“ beteiligt.

Auch im Abschlusskonzert am Sonntag, 5. Mai, an dem das MPG-Festivalensemble teilnahm, zeigte sich eine interessante Stilbreite. Zuvor sangen die preisgekrönten Ulmer Spatzen, ein Grundschulchor aus Ulm, der Kammerchor des Scheffold-Gymnasiums Schwäbisch Gmünd und ein Schulchor aus Mannheim. Ein Raunen ging durchs Publikum, als das MPG-Ensemble mit seinen 140 Sängerinnen und Sängern auftrat. Die Bühne reichte gerade noch aus, um dieses starke Ensemble aufzunehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Kultur