Blaulicht

Zweimal Totalschaden

04.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Überhöhte Geschwindigkeit auf Schneeglätte wurde einem 47-jährigen Autofahrer am Sonntagabend zum Verhängnis. Gegen 19 Uhr war der Mann mit seinem VW Touran auf der K 1204 von Lindorf in Richtung B 297 unterwegs. In einer Kurve geriet sein Van ins Schleudern und rutschte frontal in ein entgegenkommendes Fiat-Wohnmobil. Bei der Kollision entstand jeweils Totalschaden, der in der Summe auf 10 000 Euro geschätzt wird. Der Unfallverursacher und der 57-jährige Fahrer des Fiat blieben unverletzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Seniorin angegriffen

OSTFILDERN (lp). Der Polizeiposten Ostfildern fahndet nach einem circa 20 bis 30 Jahre alten und ungefähr 1,75 Meter großen Mann. Er soll am Dienstagmittag völlig unvermittelt und grundlos eine Seniorin angegriffen und schwer verletzt haben. Die 77-Jährige hielt sich gegen 14 Uhr an der…

Weiterlesen

Über die Fahrbahn gerutscht

ESSLINGEN (lp). Am Mittwochmorgen hat sich in Mettingen ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad ereignet. Kurz vor 7 Uhr befuhr ein 18 Jahre alter Mercedes-Fahrer die Cannstatter Straße in Richtung Stuttgart und wollte mit seinem Wagen wenden. Ein 51-jähriger Motorradfahrer, der hinter…

Weiterlesen

Motorroller gestohlen

KIRCHHEIM (lp). Nach einem silberfarbenen Motorroller der Marke Honda, Typ JF07, mit dem Kennzeichen ES-GZ 66 fahndet das Polizeirevier Kirchheim. Der Roller wurde vom Eigentümer am Dienstagabend gegen 20 Uhr verschlossen im Bulkesweg abgestellt. Am Mittwochmorgen gegen 4.15 Uhr bemerkte er,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen