Schwerpunkte

Blaulicht

Zwei Mal betrunken gefahren

08.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Ein Tankstellenpächter aus Köngen meldete am Sonntag der Polizei, dass soeben ein betrunkener Opellenker bei ihm weggefahren sei. Kurze Zeit später fuhr das Fahrzeug an die Halteranschrift in Deizisau heran, wo bereits die Polizei auf ihn wartete. Beim Versuch in die Tiefgarage einzufahren, fuhr der 45-jährige Lenker über eine Grünfläche und kam quer in der Einfahrt zum Stehen. Nach dem Aussteigen konnte sich der Mann nur sehr schwer auf den Beinen halten und war nicht in der Lage, einen Alkoholtest durchzuführen. Als ihm die Beamten den Führerschein abnehmen wollten, stellte sich heraus, dass ihm dieser am selben Tag nach einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden war.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schwer verletzter Radler

OSTFILDERN. Mit schweren Verletzungen ist ein 42-Jähriger am Donnerstagvormittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Zwei Zeugen entdeckten den am Boden liegenden Schwerverletzten gegen 7.10 Uhr auf einem Radweg in Verlängerung der Körschtalstraße. Offenbar war der Mann zuvor…

Weiterlesen

Wohnmobil gestohlen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Im Laufe der vergangenen Woche haben Unbekannte einen blauen Fiat Ducato in Musberg entwendet. Zwischen Donnerstag, 4. August, 17.45 Uhr, und Donnerstag, 11. August, 19.45 Uhr, stahlen sie das am Straßenrand im Örlesweg geparkte Wohnmobil im Wert von etwa 60 000 Euro. An…

Weiterlesen

Raub am Bahnhof

ESSLINGEN. Am frühem Samstagmorgen ist es am Bahnhof Esslingen zu einem Raubdelikt gekommen. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge wurde ein stark alkoholisierter 54-Jähriger gegen 2.45 Uhr im Bereich eines Treppenabgangs zu den Bahnsteigen von drei jungen Männern angesprochen und nach Zigaretten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit