Schwerpunkte

Blaulicht

Zwei Auffahrunfälle auf B 10

14.06.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Zwei Auffahrunfälle auf der B 10 haben am Montagmorgen für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Der erste Unfall ereignete sich gegen 7.15 Uhr. Ein 48-Jähriger befuhr mit seinem Ford Fiesta die Bundesstraße in Fahrtrichtung Stuttgart. Als er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, bemerkte er zu spät, dass sich der Verkehr verlangsamte und krachte ins Heck eines VW Polo. Sowohl dessen 51-jährige Fahrerin als auch der Unfallverursacher blieben glücklicherweise unverletzt. Am Polo entstand Sachschaden in Höhe von 9000 Euro. Der Fiesta, an dem Sachschaden von 5000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Da der Fiesta einen automatischen Notruf abgesetzt hatte, waren auch die Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst zum Unfallort ausgerückt. Die Feuerwehr wurde kurze Zeit später, gegen 8 Uhr, auf Höhe der Einfahrt Deizisau benötigt. Ein 21-Jähriger war mit seinem Audi A3 ebenfalls in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs, als plötzlich Qualm aus der Motorhaube hervortrat. Es stellte sich jedoch heraus, dass lediglich Kühlwasser im Motorraum austrat und verdampfte und der Pkw nicht, wie zunächst angenommen, brannte. Der Audi wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Ein weiterer Auffahrunfall wurde gegen 8.20 Uhr von einer Motorradfahrerin verursacht. Mit ihrer Kawasaki befuhr die 19-Jährige den linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Stuttgart. Sie erkannte zu spät, dass eine vorausfahrende, 20 Jahre alte Frau ihren Dacia abbremsen musste und fuhr auf den Dacia auf. Die Autofahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Flucht vor Polizeikontrolle

PLOCHINGEN. Unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt die Verkehrspolizei Esslingen gegen einen Autofahrer, der am Donnerstagabend versucht hat, sich einer Kontrolle durch die Polizei zu entziehen. Der 30-Jährige war kurz nach 19 Uhr mit einer Mercedes…

Weiterlesen

Gegenverkehr übersehen

KIRCHHEIM. Eine kurze Unachtsamkeit beim Abbiegen hat am Donnerstagvormittag auf der Tannenbergstraße zu einem Verkehrsunfall geführt. Ein 19-Jähriger war gegen 9.30 Uhr mit seinem Mazda auf der Straße ortsauswärts unterwegs. Auf Höhe einer Bäckerei wollte er nach links auf einen Parkplatz…

Weiterlesen

In die Leitplanken gekracht

FILDERSTADT. Zu Behinderungen im Berufsverkehr hat ein Verkehrsunfall geführt, der sich am Freitagmorgen auf der B 27 ereignet hat. Ein 28-Jähriger war gegen 6 Uhr mit seinem Peugeot auf der Bundesstraße von Stuttgart in Richtung Tübingen unterwegs, als er, wie er angab, im Bereich der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen