Schwerpunkte

Blaulicht

Zu spät eingeordnet

09.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein Fahrstreifenwechsel hat am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall an der Autobahnanschlussstelle Kirchheim-West geführt. Ein 57-jähriger Pololenker befuhr gegen 15.20 Uhr die B 297 von der Stadtmitte kommend in Richtung Reudern. Viel zu spät wechselte er von der Geradeausspur auf den Linksabbiegestreifen in Richtung München. So konnte er nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen den dort verkehrsbedingt stehenden Passat eines 19-Jährigen. Die Kollision war so heftig, dass der Passat in den Straßengraben abgedrängt wurde. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zeugen zu Unfall auf B313 bei Unterensingen gesucht

UNTERENSINGEN (lp). Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag auf der B 313 ereignet hat. Ein 78-Jähriger war gegen 11.45 Uhr mit seinem VW Polo auf der Bundesstraße in Richtung Nürtingen unterwegs. Auf…

Weiterlesen

Arbeiter von Leiter gestürzt

NÜRTINGEN (lp). Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes hat sich ein Mann bei einem Arbeitsunfall am Mittwochmorgen in der Max-Eyth-Straße zugezogen. Der 64-Jährige führte gegen 8.20 Uhr Arbeiten an der Dachkonstruktion eines Firmengebäudes durch und war dafür auf eine Leiter gestiegen. Aus noch…

Weiterlesen

Kind angefahren

FILDERSTADT (lp). Ein Autofahrer hat am Dienstagmittag in Sielmingen ein radfahrendes Kind übersehen und zu Fall gebracht. Der 56-Jährige fuhr um 13.20 Uhr mit seinem VW an der Einmündung Bei der Kirche/Sielminger Hauptstraße aus einem verkehrsberuhigten Bereich über den Gehweg und touchierte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen