Schwerpunkte

Blaulicht

Zu schnell unterwegs

07.12.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (lp). Ein 30-jähriger Fordlenker befuhr am Mittwochmorgen die B 297 von Tübingen herkommend. Etwa 300 Meter vor der Abzweigung nach Altenriet kam er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw schleuderte über mehrere Leitpfosten und kam nach circa 40 Metern im Grünstreifen zum Stehen. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mountainbiker schwer verletzt

UNTERENSINGEN (lp). Nach notärztlicher Erstversorgung ist ein 13-jähriger Radfahrer am Donnerstagmittag vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Der Junge sprang nach derzeitigem Kenntnisstand gegen 12.25 Uhr mit seinem Mountainbike über einen Hügel im Bike-Park in der Seerosenstraße.…

Weiterlesen

Erneut Fahrzeuge aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen sind im Stadtteil Hohenkreuz erneut mehrere Fahrzeuge aufgebrochen worden. Kurz vor 6 Uhr verständigte eine Anwohnerin die Polizei, nachdem sie einen am Fahrbahnrand im Hohenkreuzweg geparkten und beschädigten Mercedes entdeckt hatte.…

Weiterlesen

Schwerverletzt in Klinik gebracht

ESSLINGEN (lp). Mit schweren Verletzungen, die er sich offenbar beim Sturz von seinem Fahrrad zugezogen hatte, ist am Donnerstagvormittag ein 63-Jähriger vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert worden. Ein Zeuge hatte den Mann gegen 8.50 Uhr auf dem Neckarradweg neben seinem Rad liegend…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen