Schwerpunkte

Blaulicht

Zu schnell bei Starkregen

03.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN/WEILHEIM (lp). Ohne Verletzte endeten am Donnerstagmorgen zwei Unfälle auf der A 8 bei Köngen und Weilheim. Gegen 8.40 Uhr war ein Autofahrer auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Karlsruhe unterwegs. Bei Köngen kam er bei Aquaplaning wegen zu hoher Geschwindigkeit mit seinem VW von der Fahrbahn ab und rutschte gegen die Leitplanke. Der 48-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 5000 Euro und an der Leitplanke auf 500 Euro. Nur etwa zehn Minuten später geriet in der Gegenrichtung ein Autofahrer bei Weilheim ins Schleudern. Der 66-Jährige stieß mit seinem Mercedes gegen einen Hyundai. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden an den Autos jeweils auf 2000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Marktstraße hat ein Unbekannter im Laufe des Donnerstags Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert gestohlen. In der Zeit zwischen 8 und 16.30 Uhr gelangte der Täter auf noch ungeklärte Weise in das Gebäude sowie eine Wohnung und machte…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FRICKENHAUSEN (lp). Nicht ausreichender Sicherheitsabstand und Unachtsamkeit sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, den eine 52-Jährige am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle verursacht hat. Ein 60-Jähriger befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford S-Max die…

Weiterlesen

Schüsse mit Schreckschusswaffe

GROSSBETTLINGEN (lp). Etliche Streifenwagenbesatzungen und Kräfte der Polizeihundeführerstaffel sind am Donnerstagabend zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Nürtinger Straße ausgerückt. Anwohner hatten dort Schüsse gehört und gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Nach Umstellung des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen