Schwerpunkte

Blaulicht

Zu schnell auf der B 313

09.04.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zu hohe Geschwindigkeit ist bei Unfällen mit schweren Personenschäden Unfallursache Nummer eins. Am Dienstag zwischen 17.30 und 21 Uhr wurden von der Verkehrspolizei an einer Kontrollstelle auf der B 313 bei Wendlingen fast 240 Fahrer beanstandet. 202 von ihnen müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen, weil sie bis zu 20 Stundenkilometer zu schnell waren. Bei weiteren 36 Fahrzeugführern war die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 um bis zu 40 Stundenkilometer überschritten, sodass eine Bußgeldanzeige auf sie zukommt. Weitere zwei Verkehrsteilnehmer waren um mehr als 40 Stundenkilometer zu schnell, der unrühmliche Spitzenreiter war mit 126 unterwegs. Diese beiden Fahrer erwartet neben einem Bußgeld auch ein Fahrverbot.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Igelrettung mit vier Leichtverletzten

DENKENDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es gegen 23.20 Uhr auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Deizisau zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Verkehrsteilnehmer, die aus Deizisau kamen, entschlossen sich, auf Höhe der Abzweigung Deizisauer…

Weiterlesen

Linienbus verunfallt

ESSLINGEN. Eine vermutlich nicht ordnungsgemäß eingelegte Feststellbremse war die Ursache für einen verunfallten Linienbus in Esslingen am frühen Freitagmorgen. Gegen 4.25 Uhr bemerkte der 62-jährige Fahrer eines Gelenkbusses während seiner Fahrt ein Problem an einer der Bustüren. Um dieses zu…

Weiterlesen

Topflappen fängt Feuer

PLOCHINGEN. Ein vergessener Topflappen hat am Donnerstagabend um 18.25 Uhr in der Straße Obere Dickne zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die 47-jährige Bewohnerin hatte einen Topflappen im eingeschalteten Backofen vergessen, welcher dann Feuer fing. Nachbarn verständigten auf Grund der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit