Schwerpunkte

Blaulicht

Zelt brannte vor Ladengeschäft

26.02.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Eine Verkehrsteilnehmerin bemerkte am späten Sonntagabend, dass aus einem Zelt vor einem Lebensmittelgeschäft am Stöffler-Platz Flammen schlugen. Die Frau alarmierte die Bewohner des Hauses sowie die Feuerwehr. Ein Mann konnte noch vor dem Eintreffen der Wehrmänner mit zwei Feuerlöschern den Brand erfolgreich bekämpfen. Durch den ins Ladeninnere eingedrungenen Rauch wurden die gesamten Lebensmittel im Wert von etwa 20 000 Euro unbrauchbar. An der Fassade des Gebäudes entstand ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro. Da ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann, hat die Polizei Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Arbeitsunfall auf Baustelle

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Auf einer Baustelle in der Stettener Hauptstraße ist am Dienstagvormittag ein 52 Jahre alter Mann verletzt worden. Gegen 11.30 Uhr verhakte sich ersten Ermittlungen zufolge ein 50-jähriger Arbeiter mit seinem Bagger im Oberkabel eines Ampelmastes. Hierdurch wurde der…

Weiterlesen

Über Hundeleine gestürzt

KÖNGEN. Ein Radfahrer und ein Fußgänger sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt worden. Ein 66-Jähriger wollte gegen 9.40 Uhr mit seinem Hund die Adolf-Ehrmann-Straße überqueren, als das angeleinte Tier auf die Straße rannte. Ein 50 Jahre…

Weiterlesen

Frau in Wernau tot aufgefunden

Wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 79-Jährigen. Zunächst war die Polizei am Dienstag gegen 9 Uhr zu einem Unfall zwischen Köngen und Denkendorf gerufen worden. Der Mann war dort mit seinem Auto…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit