Schwerpunkte

Blaulicht

Wildunfall

09.11.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Eine 32-jährige MercedesLenkerin war am Mittwochabend auf der Landesstraße 1200 von Weilheim in Richtung Neidlingen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Hepsisau rannte plötzlich eine Rotte von mindestens zehn Wildschweinen über die Straße. Die Frau erfasste mit ihrem Fahrzeug einen Keiler, wobei ihr Pkw stark beschädigt wurde. Die 32-Jährige erlitt einen Schock und musste vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Polizisten fanden den Keiler und mussten das schwer verletzte Tier erschießen. An dem Fahrzeug entstand etwa 5000 Euro Sachschaden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kollision mit Streifenwagen

ESSLINGEN (lp). Zwei verletzte Polizeibeamte und ein Sachschaden von circa 30 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag an der Einmündung Brückenstraße/Hohenheimer Straße ereignet hat. Der 35-jährige Lenker eines Audi A4 wollte gegen 13.10 Uhr aus von der…

Weiterlesen

Illegales Autorennen

METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts des unerlaubten Kraftfahrzeugrennens ermittelt die Verkehrspolizei Tübingen gegen zwei Pkw-Lenker nach einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagmittag, gegen 16.35 Uhr, auf der Bundesstraße 28 im Bereich der Abfahrt Metzingen/Maienwaldknoten in Fahrtrichtung…

Weiterlesen

Einbruch in Schützenhaus

BEMPFLINGEN (lp). Im Zeitraum von Freitag 21.30 Uhr bis Samstag 14.45 Uhr ist in das Schützenhaus in der Mittelstädter Straße eingebrochen worden. Unbekannte gelangten über den Rollladen vor den Schießbahnen in das Gebäude. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. An dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen