Schwerpunkte

Blaulicht

Wendlingen: Nach Unfall davongefahren

28.01.2022 17:36, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN. Wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt die Verkehrspolizei Esslingen gegen den Fahrer eines silbernen Pkw, der am Donnerstagabend an einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kapellenstraße/Neuffenstraße beteiligt gewesen sein soll. Eine 15-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg in der Kapellenstraße in Richtung Neuffenstraße unterwegs. An der Kreuzung fuhr sie mit dem Rad auf den Fußgängerüberweg. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden Pkw. Die 15-Jährige stürzte zu Boden und zog sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Zwischen dem Autofahrer und der Jugendlichen soll es nach dem Zusammenstoß noch zu einem Gespräch gekommen sein. Jedoch fuhr er anschließend davon. Auch die 15-Jährige ging zunächst nach Hause, von wo aus dann die Polizei alarmiert wurde. Der Sachschaden am Fahrrad beläuft sich auf etwa 50 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug oder den unbekannten Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (07 11) 3 99 04 20 zu melden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Versuchter Missbrauch

LENNINGEN. Im Fall eines am Mittwoch zwischen Oberlenningen und Gutenberg angegriffenen Kindes ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen wegen des Verdachts des versuchten schweren sexuellen Missbrauchs. Ein zehnjähriges Mädchen war gegen 15.30 Uhr mit…

Weiterlesen

Flugunfall bei Owen

OWEN. Ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro ist bei einem Flugunfall am Donnerstag über einem Waldstück bei Owen entstanden. Ein 53-Jähriger steuerte gegen 14.45 Uhr im Bereich des Parkplatzes Bölle seinen Modellflieger der Marke Swift. Dabei kam es über dem Waldstück zum Zusammenstoß mit dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit