Schwerpunkte

Blaulicht

Wecken verkohlten im Backofen

17.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Über die Feuerwehrleitstelle wurde am Mittwochabend ein Brand in einem Küchencontainer der Flüchtlingsunterkunft in der Schlossstraße gemeldet. Gegen 22.40 Uhr rückte die Feuerwehr aus und löschte den Kleinbrand. Ein Küchenbenutzer hatte in dem etwas abseits des Unterkunftszeltes stehenden Wohncontainer offenbar seine Brötchen im eingeschalteten Backofen vergessen. Als diese verkohlten, zogen dichte Rauchschwaden durch den Raum. Bewohner der Unterkunft und schlugen Alarm. Zwei 24 und 44 Jahre alte Sicherheitsmitarbeiter atmeten beim Nachschauen Rauchgase ein und wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgänger auf B27 bei Walddorfhäslach tödlich verletzt

WALDDORFHÄSLACH (lp). Am Montagvormittag ist auf der B 27 ein 27-jähriger Fußgänger tödlich verletzt worden. Der Mann befand sich gegen 9.15 Uhr kurz vor der Ausfahrt Gniebel zunächst auf dem Standstreifen und trat den derzeitigen Ermittlungen zufolge unmittelbar vor einem in Richtung Stuttgart…

Weiterlesen

Baumaschinen von Anhänger entwendet

REICHENBACH (lp). Baumaschinen, Rüttelplatten und weitere Geräte im Wert von 10 000 Euro sind im Laufe des Wochenendes von einem Anhänger in der Heinrich-Otto-Straße entwendet worden. Die bislang unbekannten Täter fuhren ersten Erkenntnissen nach in der Zeit zwischen Freitag, 12 Uhr, und Montag,…

Weiterlesen

Brand in Mehrfamilienhaus

NEUHAUSEN (lp). Ein technischer Defekt dürfte die Ursache eines Brandes sein, der sich am Sonntagabend, gegen 23.50 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße ereignet und zu einem Großaufgebot der Rettungs- und Einsatzkräfte geführt hat. Den derzeitigen Erkenntnissen zufolge setzte im…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen