Blaulicht

Wecken verkohlten im Backofen

17.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Über die Feuerwehrleitstelle wurde am Mittwochabend ein Brand in einem Küchencontainer der Flüchtlingsunterkunft in der Schlossstraße gemeldet. Gegen 22.40 Uhr rückte die Feuerwehr aus und löschte den Kleinbrand. Ein Küchenbenutzer hatte in dem etwas abseits des Unterkunftszeltes stehenden Wohncontainer offenbar seine Brötchen im eingeschalteten Backofen vergessen. Als diese verkohlten, zogen dichte Rauchschwaden durch den Raum. Bewohner der Unterkunft und schlugen Alarm. Zwei 24 und 44 Jahre alte Sicherheitsmitarbeiter atmeten beim Nachschauen Rauchgase ein und wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Tankstelle in Nürtingen überfallen

NÜRTINGEN (lp). Nach dem Überfall auf eine Tankstelle in der Stuttgarter Straße am Montag fahndet die Kriminalpolizeidirektion Esslingen nach zwei Männern. Die beiden maskierten Täter hatten gegen 13.25 Uhr die Tankstelle betreten, zwei Angestellte mit einer Pistole bedroht und die Herausgabe von…

Weiterlesen

Mit Messer gedroht

OSTFILDERN (lp). Einen 19-Jährigen, der sich laut Polizei aufgrund einer medizinischen Ursache in einem psychischen Ausnahmezustand befand, nahmen Beamte des Polizeipräsidiums am Montagmittag in der Gerhart-Hauptmann-Straße in Gewahrsam. Gegen 13.45 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei…

Weiterlesen

Mit Messer in S-Bahn angegriffen

OBERESSLINGEN/PLOCHINGEN (lp). Ein 24-jähriger Mann hat am Samstagmorgen gegen 5.20 Uhr einen ebenfalls 24-Jährigen in einer S-Bahn in Richtung Kirchheim mit einem Messer angegriffen und verletzt. Die beiden Männer gerieten offenbar zunächst während der Fahrt einer S-Bahn der Linie S1 auf Höhe…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen