Schwerpunkte

Blaulicht

Waschparks heimgesucht

29.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/NEUFFEN/DENKENDOF. In der Nacht zum Samstag sind Unbekannte gleich in mehrere Waschparks eingebrochen. Zwischen 1.05 und 1.15 Uhr wurde in der Lichtenäckerstraße in Denkendorf zunächst ein Einwurf für Waschmarken aufgehebelt und die sich darin befindlichen Marken entwendet. Im Anschluss wurde eine Stahltüre gewaltsam geöffnet. Im Inneren wurde versucht, einen Tresor für das eingeworfene Bargeld gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang.

Zwischen 2.10 und 2.25 Uhr wurde in Nürtingen, In der Au, zunächst eine Türe aufgehebelt, um an die Rückseite des Kassenautomaten zu gelangen. In der Folge wurde der Kassenautomat ebenfalls aufgehebelt und das sich darin befindliche Bargeld entwendet.

Um 2.50 Uhr wurde in der Neuffener Bahnhofstraße versucht, die dortige Tresortüre des Waschparks aufzubrechen, was allerdings misslang. Ob ein Tatzusammenhang besteht ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Über die Höhe des Diebesguts kann noch keine Aussage gemacht werden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wendlingen: Nach Unfall davongefahren

WENDLINGEN. Wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt die Verkehrspolizei Esslingen gegen den Fahrer eines silbernen Pkw, der am Donnerstagabend an einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kapellenstraße/Neuffenstraße beteiligt gewesen sein soll. Eine 15-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit…

Weiterlesen

Versuchte Brandstiftung

KIRCHHEIM. Das Polizeirevier Kirchheim sucht Zeugen zu einer versuchten Brandstiftung am späten Donnerstagabend in der Hindenburgstraße. Kurz vor 23 Uhr bemerkte der Besitzer eines geparkten Pkw, dass kurz zuvor von einem Unbekannten ganz offensichtlich versucht worden war, den Wagen anzuzünden.…

Weiterlesen

Ostfildern: Übergriff auf Kind war wohl erfunden

OSTFILDERN. Der angebliche Übergriff auf eine Elfjährige am Nachmittag des 17. Januar 2022 nahe des Scharnhauser Parks dürfte erfunden gewesen sein. Wie bereits berichtet, hatte das Mädchen geschildert, es sei auf dem Feldweg neben der L 1192 von zwei unbekannten Männern angegangen und festgehalten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit