Schwerpunkte

Blaulicht

War es Brandstiftung?

20.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Zu einem Löscheinsatz sind die Rettungskräfte am Mittwochabend in den Holbeinweg ausgerückt. Gegen 20.50 Uhr wurde Feuer bei einem Wohnhaus gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, brannte es auf der Terrasse eines unbewohnten Einfamilienhauses, das zurzeit renoviert wird. Dort gelagerte Folien, Malervlies, Altgeräte und Bauschutt standen in Flammen. Durch die Hitze wurden die Fassade, die Terrassentür sowie ein Fenster beschädigt, die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Dennoch beträgt der Sachschaden bis zu 10 000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt das Polizeirevier Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 entgegen.

Beim Abbiegen vom Cranachweg nach links in die Grünewaldstraße streifte ein Löschfahrzeug einen geparkten Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von einigen Hundert Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Flasche zugeschlagen

GROSSBETTLINGEN (lp). Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Einmündung Weiherstraße und Heerweg. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich dort mehrere Personen getroffen. Nach dem gemeinsamen Konsum von Alkohol war…

Weiterlesen

Fußgänger angefahren

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, in der Aicher Straße von einem Pkw angefahren worden. Der Mann hatte einen Bauzaun vom Straßenrand auf die Fahrbahn gehoben, um für einen Bekannten die Einfahrt in einen hinter der Absperrung befindlichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen