Schwerpunkte

Blaulicht

Wäschetrockner in Brand geraten

07.09.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN (lp). Der Brand eines Trockners im Keller eines Wohnhauses hat in der Nacht zum Montag zum Einsatz zahlreicher Rettungskräfte im Wachtelweg geführt. Kurz nach 22.30 Uhr war das Gerät offenbar aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten und rauchte stark. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften angerückt war, konnte die Flammen rasch löschen. Die Hausbewohner blieben unverletzt. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit zwei Fahrzeugen und fünf Rettungskräften vor Ort. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Gärtnerei

NECKARTENZLINGEN (lp). Zwischen Donnerstag, 22.30 Uhr, und Freitag, 7.30 Uhr, hat ein Einbrecher eine Gärtnerei in der Straße In der Ramshalde heimgesucht. Über die Gewächshäuser verschaffte sich der Unbekannte Zutritt zu den Büroräumen und durchwühlte sie. Nach ersten Erkenntnissen ließ der…

Weiterlesen

Schadenträchtiger Auffahrunfall

ALTBACH (lp). Ein Auffahrunfall auf der Hochbrücke in Altbach hat am Freitagmorgen zu Verkehrsbehinderungen geführt. Eine 19-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit einem VW Polo auf der L 1204 von Deizisau in Richtung Albach unterwegs und erkannte auf Höhe der Industriestraße zu spät, dass ein…

Weiterlesen

Motorradfahrer leicht verletzt

WENDLINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Wendlingen erlitten. Eine 26-Jährige wollte mit ihrem VW gegen 17.30 Uhr von einem Grundstück kommend auf die Stuttgarter Straße fahren. Um ihr dies zu ermöglichen, hatte ein…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen