Blaulicht

Verpuffung in Kanalisation

26.02.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Eine Verpuffung in der unterirdischen Ölabscheideanlage hat am Mittwochmittag im Herrenlandweg für Aufregung gesorgt. Gegen 12.15 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert, nachdem auf dem Gelände der Straßenmeisterei mehrere Kanaldeckel nach oben geschleudert worden waren. Messwerte der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 14 Feuerwehrleuten im Einsatz war, ergaben wenig später keine kritische Gaskonzentration. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte eine brennbare Flüssigkeit in den Ölabscheider auf dem Gelände gelangt sein, der eine zündfähige Gaskonzentration erzeugt hatte.

Eine statische Entladung oder eine andere unbekannte Zündquelle könnte dann zu der Verpuffung in der Kanalisation geführt haben. Verletzt wurde niemand, es entstand auch kein Sachschaden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rauchmelder schlägt Alarm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einem Rauchmelder und einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass am Donnerstagvormittag in Echterdingen ein unbeaufsichtigter und eingeschalteter Herd nicht zu Schlimmerem geführt hat. Gegen 10.40 Uhr bemerkte ein Anwohner der Humboldtstraße den Alarm und…

Weiterlesen

Zigaretten gestohlen

ESSLINGEN (lp). Ein Tabakladen, der aktuell in einem freistehenden Container am Bahnhofsplatz untergebracht ist, ist in der Nacht zum Donnerstag ins Visier eines Einbrechers geraten. Der Unbekannte verschaffte sich zwischen 20.20 und 8.20 Uhr über ein Fenster, das mit einem Gitter und einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen