Blaulicht

Verletzte und hoher Schaden

10.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LICHTENWALD (lp). Zwei Verletzte und 18 000 Euro Blechschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend zwischen Schlichten und Lichtenwald ereignet hat. Die 80 Jahre alte Fahrerin eines Smart bog gegen 18.15 Uhr von der L 1152 aus Richtung Baiereck kommend nach links auf die L 1151 ab. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigen Ford eines 34-Jährigen, der von Lichtenwald kommend in Richtung Schlichten unterwegs war. Bei der Kollision wurde der Ford um die eigene Achse gedreht und schlitterte in den Grünstreifen. Hier blieb der Pkw in einem Wasserablauf stehen. Auch der Smart geriet von der Fahrbahn ab und kam in einem Acker zum Stillstand. Der 34-Jährige und seine 32 Jahre alte Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Im Ford saßen außerdem vier Kinder zwischen einem und sieben Jahren, die glücklicherweise unverletzt blieben. Auch die Unfallverursacherin und ihre 76-jährige Beifahrerin wurden nicht verletzt, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die L 1151 musste zwischen Schlichten und der Abzweigung nach Manolzweiler für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Baucontainer aufgebrochen

LICHTENWALD (lp). Einen Baucontainer haben unbekannte Täter im Laufe des vergangenen Wochenendes aufgebrochen. Der Container war an der Kreisstraße 1209/Königseichenstraße nach der Kreuzung mit der L 1151 bei Thomashardt in Richtung Ebersbach auf einem Lagerplatzes eines Bauunternehmens in der…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FILDERSTADT (lp). Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr ist es am Montagmorgen nach einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der B 27 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Aich und Filderstadt gekommen. Um 7.30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Audi im stockenden Verkehr auf…

Weiterlesen

Jugendlicher in Unterführung am Nürtinger Busbahnhof beraubt

NÜRTINGEN (lp). Nach drei etwa 20 Jahre alten Männern fahndet die Kriminalpolizei Esslingen nach einem Vorfall, der sich am Sonntagnachmittag in der Unterführung vom Zentralen Omnibusbahnhof in Richtung Plochinger Straße ereignet haben soll. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher war gegen 15.40 Uhr…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen