Schwerpunkte

Blaulicht

Brandursache weiter unklar

13.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Bei dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Otto-Hahn-Straße, der am Mittwochnachmittag zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte in Wernau geführt hatte (wir berichteten), ist aus weiterhin ungeklärter Ursache die Einrichtung eines Schlafzimmers in Brand geraten. Wie die Polizei nun mitteilte, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zwei Kinder im Alter von 13 und 15 Jahren in der betroffenen Wohnung, sie wurden allerdings rechtzeitig durch Rauchmelder gewarnt und konnten das Haus verlassen. Die 15-Jährige erlitt eine Rauchgasintoxikation und musste in eine Klinik gebracht werden. Ihr 13 Jahre alter Bruder blieb unverletzt. Vier Personen mussten von der Feuerwehr mit Leitern gerettet werden. Bei dem Einsatz wurden auch zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt und ebenfalls in eine Klinik gebracht. Mehrere Personen erlitten einen Schock und wurden vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Im Einsatz waren von der Feuerwehr 15 Fahrzeuge und 76 Einsatzkräfte, vom Rettungsdienst 14 Fahrzeuge und 29 Einsatzkräfte und acht Streifenwagen der Polizei. Die Kriminaltechniker begannen noch am Nachmittag mit der Ermittlung der Brandursache. Ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen. Eine erste Schätzung des Sachschadens korrigierte die Polizei nun auf 120 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrugswarnung Filderstadt

FILDERSTADT (lp). Aktueller Warnhinweis für Filderstadt und Umgebung: Zur Stunde rollt eine Welle von betrügerischen Telefonanrufen über Filderstadt hinweg. Die Kriminellen geben sich als Polizeibeamte oder andere Amtspersonen aus, erkundigen sich nach Ihrem Geld und Wertsachen, die bei Ihnen zu…

Weiterlesen

Vermisster Senior gefunden

PLOCHINGEN (lp). Ein glückliches Ende hat die Suche nach einem vermissten Senioren am frühen Donnerstagmorgen in Plochingen gefunden. Kurz nach vier Uhr war die Polizei von Mitarbeitern eines Seniorenstifts alarmiert worden, nachdem das Fehlen eines 93-Jährigen Bewohners bemerkt wurde. Mit…

Weiterlesen

Unfall in Nürtingen: Heftig aufgefahren

NÜRTINGEN (lp). Zwei zum Glück nur leicht Verletzte und zwei Mal wirtschaftlicher Totalschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag an der Einmündung Hochwiesenstraße / Hohes Gestade ereignet hat. Ein 71-Jähriger befuhr gegen 13 Uhr mit seinem Ford Fiesta die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen