Schwerpunkte

Blaulicht

Ungebremst frontal aufeinander

24.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr kam es in Esslingen in der Stettener Straße zu einem folgenschweren Unfall. Ein 53-jähriger Fahrer war dabei offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit in seinem Mercedes AMG stadteinwärts unterwegs. Im Bereich Langer Weg geriet er deshalb an einer Kuppe auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein 41-jähriger Fahrer eines Lexus entgegen, der freilich keine Chance mehr hatte, auf die Situation zu reagieren.

Beide Fahrzeuge prallten ungebremst frontal zusammen. Hierbei lösten an den Autos die Airbags aus. Zeugen meldeten deshalb der Polizei, dass die Unfallfahrzeuge rauchten, weshalb die Feuerwehr verständigt wurde.

Im Fahrzeug des Unfallverursachers befand sich noch dessen 51-jährige Ehefrau. Alle drei Beteiligten wurden schwer verletzt und durch Rettungsfahrzeuge in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Im Lexus hatte der Fahrer noch vier Hunde, die von Angehörigen zum Tierarzt gebracht wurden. Die Feuerwehr Wäldenbronn war schnell vor Ort. Da glücklicherweise kein Brand entstanden war, mussten sie lediglich ausgelaufene Betriebsmittel beseitigen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der von der Polizei auf etwa 50 000 Euro geschätzt wurde. Die Verkehrspolizei Esslingen nahm die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung auf.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

NÜRTINGEN / KREIS ESSLINGEN (lp). In letzter Zeit kommt es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen vermehrt zu Anrufen, in denen sich Telefonbetrüger als Polizeibeamte, andere Amtspersonen oder Angehörige ausgeben und versuchen, vorwiegend Senioren zur Übergabe von Bargeld und…

Weiterlesen

Alte Brote und Backwaren auf Bundesstraße bei Wernau verteilt

WERNAU (lp). Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt das Polizeirevier Esslingen, nachdem ein Unbekannter zum wiederholten Mal alte Brote und sonstige alte Backwaren auf der Brücke bei der Überleitung der B 10 auf die B 313 in Fahrtrichtung Stuttgart…

Weiterlesen

Radfahrerin schwer gestürzt

NÜRTINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat sich eine 59-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in der Straße Am Kelterberg zugezogen. Kurz nach 11 Uhr war die Radlerin auf der abschüssigen Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Frau…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen