Blaulicht

Unfall verursacht und geflüchtet

21.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Die Verkehrspolizei Esslingen hat einen 59-jährigen Esslinger ermittelt, der am Donnerstagabend auf der Mülberger Straße einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht hat und danach geflüchtet ist. Den Ermittlungen zufolge war der Mann gegen 19.15 Uhr mit seinem Range Rover auf der Mülbergerstraße aus Richtung Stadtmitte kommend unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender 18-Jähriger mit seinem Saab scharf abbremsen musste, weil der Verkehr ins Stocken geraten war. Er krachte mit seinem Wagen mit so großer Wucht ins Heck des bremsenden Saab, dass dieser auf einen vor ihm stehenden VW Passat eines 46-Jährigen und dieser wiederum auf den BMW einer 66-Jährigen geschoben wurde. Nach dem Unfall stieg der 59-Jährige aus, betrachtete den Schaden an seinem Range Rover und an dem Saab, stieg wieder ein und fuhr weg. Er konnte wenig später ermittelt werden. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurden die BMW-Fahrerin und eine 23-jährige Beifahrerin im VW Passat leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 10 000 Euro geschätzt. Gegen den Esslinger wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Baucontainer aufgebrochen

LICHTENWALD (lp). Einen Baucontainer haben unbekannte Täter im Laufe des vergangenen Wochenendes aufgebrochen. Der Container war an der Kreisstraße 1209/Königseichenstraße nach der Kreuzung mit der L 1151 bei Thomashardt in Richtung Ebersbach auf einem Lagerplatzes eines Bauunternehmens in der…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FILDERSTADT (lp). Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr ist es am Montagmorgen nach einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der B 27 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Aich und Filderstadt gekommen. Um 7.30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Audi im stockenden Verkehr auf…

Weiterlesen

Jugendlicher in Unterführung am Nürtinger Busbahnhof beraubt

NÜRTINGEN (lp). Nach drei etwa 20 Jahre alten Männern fahndet die Kriminalpolizei Esslingen nach einem Vorfall, der sich am Sonntagnachmittag in der Unterführung vom Zentralen Omnibusbahnhof in Richtung Plochinger Straße ereignet haben soll. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher war gegen 15.40 Uhr…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen