Schwerpunkte

Blaulicht

Unfall beim verbotenen Wenden

23.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am späten Dienstagabend hat ein 21-Jähriger gegen 22.15 Uhr beim Bahnhof verbotswidrig mit seinem Pkw gewendet und einen Unfall verursacht. Bei roter Ampel stand der junge Mann mit seinem Auto an der Einmündung Bahnhofstraße/Europastraße in Richtung Oberboihingen. Bei Grün wendete er verbotswidrig mit seinem Daihatsu und übersah den aus der Europastraße nach rechts abbiegenden 34-jährigen Smart-Fahrer. Beim Zusammenstoß wurde der Smart-Lenker leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6500 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von der Fahrbahn abgekommen

AICHTAL / NÜRTINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat sich die Fahrerin eines Peugeot bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Aichtal und Nürtingen zugezogen. Die 51-Jährige war gegen 13.15 Uhr auf der Landesstraße 1185 in Richtung Nürtingen unterwegs, als sie aufgrund Unachtsamkeit nach…

Weiterlesen

Sachbeschädigungsserie weitgehend aufgeklärt

PLOCHINGEN (lp). Die Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen, bei der seit Mitte September insgesamt 40 Pkw unterschiedlichster Hersteller zerkratzt wurden, konnte vom Polizeiposten Plochingen nun weitgehend aufgeklärt werden. Wie bereits berichtet, waren die in der Beethovenstraße,…

Weiterlesen

Holzbriketts in Brand gesetzt

OBERBOIHINGEN (lp). Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt der Polizeiposten Wendlingen nach dem Brand in einer Firma in der Daimlerstraße. Gegen 16.30 Uhr wurden die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil im Außenlager des Betriebs eine Palette mit aus Sägemehl…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen