Schwerpunkte

Blaulicht

Trickdiebin beklaut Bankkunden

22.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Ein 87-Jähriger aus Wernau wurde am Montag gegen 11.35 Uhr Opfer eines dreisten Diebstahls. Der Mann war offensichtlich von einer Unbekannten dabei beobachtet worden, wie er bei einer Bank in der Kirchheimer Straße einen vierstelligen Geldbetrag abgehoben und mit einem Umschlag die Bank verlassen hatte. Die Frau sprach den Senior gleich vor der Bank in einer ihm unbekannten Sprache an und hielt ihm ein Schreiben sowie ein Geldstück hin.

Der 87-Jährige nahm an, dass es sich um eine Spendenliste handelte, lehnte eine Spende ab und stieg in seinen Wagen. Den Umschlag legte er auf den Beifahrersitz. Die Diebin öffnete daraufhin die Beifahrertür, beugte sich ins Innere und wedelte wieder mit dem Schreiben. Als der Senior sie wieder abwies, schloss sie die Fahrzeugtür und machte sich aus dem Staub. Obwohl das Opfer den Diebstahl sofort bemerkte, war es zu spät – von der Täterin fehlte jede Spur. Sie war etwa 30 bis 40 Jahre alt und 1,60 Meter groß, hatte ein leicht ovales Gesicht mit dunklerem Teint und lange, zu einem Zopf gebundene, dunkle Haare. Sie war dunkel gekleidet, vermutlich mit einem Rock und längerer Jacke. Hinweise nimmt der Polizeiposten Wernau unter Telefon (0 71 53) 9 72 40 entgegen.

Die Polizei empfiehlt Bankkunden, angehobenes Bargeld schon in den Räumen der Bank sicher am Körper zu verstauen und ganz besonders wachsam zu sein, wenn sie direkt vor der Bank von Unbekannten angesprochen werden. Außerdem sollten im Pkw niemals Wertsachen offen auf dem Beifahrersitz oder in einer Konsole abgelegt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Gegenverkehr kollidiert

GRAFENBERG (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 313 gekommen Ein 18-jähriger Opel-Corsa-Lenker befuhr gegen 16.25 Uhr die B 313 von Nürtingen kommend in Richtung Metzingen. Auf Höhe der Ortsumgehung Grafenberg, im Auslauf einer…

Weiterlesen

Viel zu schnell unterwegs

LICHTENWALD (lp). Am Freitagvormittag führten mehrere Beamte vom Polizeirevier Esslingen Geschwindigkeitskontrollen auf der L 1151 im Bereich „Schlichtener Kreuzung“ durch. Es konnten mehrere Fahrzeuge mit deutlicher Überschreitung der dort unter günstigsten Bedingungen zulässigen…

Weiterlesen

Toter Mann ist identifiziert

DEIZISAU (lp). Wie bereits berichtet, ist am Silvestervormittag ein unbekannter Mann auf einem Firmengelände in Deizisau tot aufgefunden worden. Trotz umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte der Mann zunächst nicht identifiziert werden. Am Freitag ging bei der Polizei ein Hinweis…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen