Schwerpunkte

Blaulicht

Tote Fische in der Erms

17.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BAD URACH/DETTINGEN (lp). Feuerwehr und Polizei sowie Vertreter des Umweltschutzamtes sind am Sonntagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, an die Erms ausgerückt. Zeugen hatten in Urach etwa 100 tote Fische entdeckt. An mehreren Stellen war eine Schaumbildung festzustellen. Die Feuerwehr errichtete Schlauchsperren, Hinweise auf eine Verunreinigung durch Öl oder Diesel ergaben sich nicht. Polizei und Feuerwehr entnahmen Wasserproben und sicherten verendete Fische. Der Fischereiverein fischte den Bereich unterhalb des betroffenen Abschnitts ab. Eine Überprüfung am Montag ergab keine Auffälligkeiten mehr. Nach der Ursache wird weiter gesucht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Leitplanken gekracht

ESSLINGEN (lp). Eine 70-jährige Autofahrerin ist am Freitagvormittag auf der B 10, kurz vor der Pliensaubrücke, mit ihrem Wagen in die Leitplanken gekracht. Gegen 11 Uhr war die Frau mit einem Dacia Sandero auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Göppingen unterwegs. Beim Wechseln auf die linke…

Weiterlesen

Fahrzeug abgedrängt und geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmittag auf der B 27, in Höhe der Anschlussstelle A 8, dem sogenannten „Echterdinger Ei“ ereignet hat, sucht das Polizeirevier Filderstadt. Ein 69-Jähriger war gegen 12.45 Uhr mit seinem Kleinbus Ford Transit auf der…

Weiterlesen

Polizeieinsatz in Postfiliale Zizishausen

NT-ZIZISHAUSEN (lp). Wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 53-Jährigen. Der Mann soll zwei Pakete versandt und dem Empfänger damit gedroht haben, dass sich darin Sprengstoff befinden würde. Die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen