Schwerpunkte

Blaulicht

Teurer Brand im Raucherzimmer

09.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Mehrere Tausend Euro Schaden dürfte bei einem Zimmerbrand am Dienstagabend in einem Wohngebäude in der Alexanderstraße entstanden sein. Nachbarn verständigten gegen 20 Uhr die Bewohner und die Feuerwehr. Löschversuche mit Feuerlöscher schlugen fehl, da sich die Flammen bereits bis zur Decke ausgebreitet hatten. Die Feuerwehr, mit vier Fahrzeugen und 31 Mann angerückt, hatte den Brand schnell gelöscht, ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Offenbar hat eine nicht korrekt gelöschte Zigarette oder noch glühende Asche eine im Zimmer stehende Couch in Brand gesetzt. Der Wohnungsbesitzer nutzt den Raum als Raucherzimmer und hat sich zuletzt um die Mittagszeit dort aufgehalten. Personen kamen nicht zu Schaden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wohnhaus nach Gasgeruch evakuiert

NEUFFEN (lp). Ein Wohnhaus in der Straße Unterer Graben ist am Montagabend evakuiert worden, nachdem dort kurz vor 21.30 Uhr Gasgeruch festgestellt wurde. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften angerückt war, entdeckte gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtwerke ein Gasleck…

Weiterlesen

Mit Pedelec aufgefahren

ESSLINGEN (lp). Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes hat sich ein junger Pedelec-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Hegensberg zugezogen. Der 18-Jährige befuhr gegen 7.45 Uhr mit seinem E-Bike die Oberesslinger Straße ortseinwärts. Als eine vorausfahrende 62-Jährige mit ihrem…

Weiterlesen

Erneut Maskenpflicht im ÖPNV kontrolliert

KREISE ESSLINGEN, REUTLINGEN, TÜBINGEN, ZOLLERNALB (lp). Das Polizeipräsidium Reutlingen hat mit Unterstützung von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz am Dienstag erneut in allen vier Landkreisen die geltende Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kontrolliert. Im Gegensatz zu…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen