Schwerpunkte

Blaulicht

Seniorin um sechsstellige Summe betrogen

18.08.2022 20:38, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Um einen hohen sechsstelligen Betrag haben Telefonbetrüger eine Seniorin aus Kirchheim gebracht. Bereits Anfang August hatte die Frau einen Anruf eines Betrügers erhalten, der sich als Kommissar Fabian Stein ausgab. Mit der frei erfundenen Geschichte über einen korrupten Bankbediensteten brachte er die Seniorin zunächst zur Preisgabe ihres Vermögens und in der Folge dazu, Bargeld von der Bank zu holen und die Geldscheinnummern am Telefon durchzugeben. Mit der Lüge, bei den Banknoten handle es sich um Falschgeld, setzte er die Frau so unter Druck, dass sie das Geld auf einem Kirchheimer Parkplatz einem Komplizen des Betrügers übergab. Wenig später meldete sich der Betrüger erneut bei der Frau und log ihr vor, dass es zur Sicherung ihres restlichen Vermögens notwendig wäre, ihr Geld in Gold umzutauschen. Mit fast täglichen Anrufen der Betrüger, an denen sich auch ein angeblicher Oberstaatsanwalt Michael Dietrich beteiligte, setzten die Betrüger die Seniorin weiter unter Druck, sodass die Frau Gold in sechsstelligem Wert erwarb und es am vergangenen Montag gegen 15 Uhr am Friedhof Wendlingen an einen Unbekannten übergab. Erst als sich die Frau am Dienstag bei der Polizei nach der versprochenen Rückgabe des Edelmetalls erkundigte, flog der Schwindel auf. Der Abholer auf dem Wendlinger Friedhof wird als etwa 35 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, von normaler Statur und mit schwarzen, kurzen Haaren beschrieben. Er war mit einer schwarzen Baseballmütze, einem grauen, langärmeligen Pulli und einer hellblauen Jeans mit Löchern bekleidet. Zudem trug er einen schwarzen Mund-Nase-Schutz. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Esslingen unter der Telefonnummer (07 11) 39 90-0 entgegen. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zwei Schwerverletzte bei Gebäudebrand

ALTBACH. Zwei schwer verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro sind die Folge eines Gebäudebrandes am Sonntagmittag in der Wacholderstraße in Altbach. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gegen 13.15 Uhr im Erdgeschoss des Einfamilienhauses zu einem…

Weiterlesen

Zwei Leichtverletzte

DETTINGEN UNTER TECK. Mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden sind zwei Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Dettingen unter Teck. Ein 47 Jahre alter Lenker eines Mercedes-Benz Vito befuhr gegen 14.15 Uhr die Kirchheimer Straße in Richtung Owen. Vor dem…

Weiterlesen

Mann kehrt in Nürtingen mit Eisenstange an Tatort zurück

NÜRTINGEN. Am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr ist es in der Eugenstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern gekommen. Nach zunächst verbal ausgetragenen Streitigkeiten schlug ein 21-Jähriger mit der Faust auf einen 27-Jährigen ein, wonach dieser leicht verletzt wurde. Ein…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit