Schwerpunkte

Blaulicht

Telefonbetrüger machen Beute

23.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch in Nürtingen wurde ein 71-Jähriger um viel Geld erleichtert

NÜRTINGEN/ESSLINGEN (lp). Am Donnerstag haben Telefonbetrüger bei einer 71-jährigen Esslingerin und bei einem ebenfalls 71-jährigen Mann aus Nürtingen insgesamt mehrere zehntausend Euro Beute gemacht.

Der 71-Jährigen haben die Kriminellen in mehreren Telefonaten vorgegaukelt, der Neffe der Seniorin benötige dringend Geld für einen Wohnungskauf. Daraufhin holte diese eine größere Summe Bargeld aus einem Bankschließfach, um sie dem Anrufer zu übergeben.

Zur Abholung gegen 11 Uhr erschien allerdings nicht wie vereinbart der Neffe, sondern eine Frau. Diese hatte laut Beschreibung kurzes schwarzes Haar, eine kräftige Statur und gebräunte Haut.

Sie soll 30 bis 40 Jahre alt und ungefähr 1,65 Meter groß sein. Außerdem trug sie eine Brille und hatte ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Hinweise nimmt das Polizeirevier Esslingen unter der Telefonnummer (07 11) 3 99 00 entgegen.

Am späten Donnerstagabend gaben sich Telefonbetrüger bei einem 71-Jährigen aus Nürtingen als Beamte des örtlichen Polizeireviers aus und erzählten ihm eine frei erfundene Geschichte von einem drohenden Einbruch. Ein Kollege werde noch am selben Abend an der Haustür alle Wertgegenstände und Bankunterlagen abholen und sie in Verwahrung nehmen. Am Montag könne der 71-Jährige seine Wertsachen bei einem Kollegen namens Kaiser beim Polizeirevier aus einem Schließfach wieder abholen.

Während der Übergabe der Bankunterlagen und Wertsachen gegen 23 Uhr überreichten die Kriminellen dem 71-Jährigen ein Mobiltelefon. Am anderen Ende der Leitung wiederholte besagter Herr Kaiser die Anweisungen aus dem vorherigen Telefonat.

Der Abholer wird als 1,65 Meter groß beschrieben. Er war dunkel gekleidet und trug dazu eine beige Basecap. Der Unbekannte sprach mit russischem Akzent.

Das Polizeirevier Nürtingen nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0 70 22) 9 22 40 entgegen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Fahrbahn abgekommen

NEUFFEN (lp). Ein Autofahrer ist am Dienstagabend mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 41-jährige VW Caddy-Fahrer befuhr gegen 18.35 Uhr die L 1210 aus Metzingen kommend in Richtung Neuffen. Zirka 100 Meter nach der Ortseinfahrt Kappishäusern geriet der…

Weiterlesen

Kind bei Unfall verletzt

REICHENBACH/FILS (lp). Nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt wurde ein zehnjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag auf der Bergstraße ereignet hat. Der Bub wollte gegen 12.20 Uhr die Bergstraße kurz vor der Einmündung Seidenstraße überqueren. Da sich der…

Weiterlesen

Tatverdächtiger nach versuchtem Raub festgenommen

PLOCHINGEN (lp). Im Fall des Raubdelikts, das sich am Sonntagnachmittag in der Filsallee ereignet hat, konnte am Dienstag ein 30-jähriger Tatverdächtiger von der Polizei festgenommen werden. Der Mann befindet sich bereits in Untersuchungshaft. Wie berichtet, hatte ein zunächst unbekannter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen