Schwerpunkte

Blaulicht

Täuschung aufgeflogen

23.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Bei einem Polizeieinsatz am Mittwoch konnten insgesamt drei männliche Personen festgenommen werden, die verdächtig sind, bei der theoretischen Führerscheinprüfung des TÜV-Süd in den Räumen der VHS durch Täuschung ein positives Ergebnis erzielt zu haben. Verdachtsmomente für Täuschungen bei den Theorieprüfungen lagen dem TÜV-Süd bereits seit geraumer Zeit vor, sodass bei der Kriminalpolizei Anzeige erstattet worden war. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse wurde die theoretische Prüfung nun am Mittwoch durch die Kriminalpolizei überwacht. Ein Führerscheinbewerber – ein 31 Jahre alter irakischer Staatsangehöriger, der der deutschen Sprache nur bruchstückhaft mächtig ist – ließ sich durch einen sprachkundigen 22-jährigen Türken mit ähnlichem Aussehen vertreten. Dieser legte dem Prüfer den Ausweis des Bewerbers vor, worauf der Prüfer wegen des abweichenden Aussehens Verdacht schöpfte. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung wurde der 22-Jährige vorläufig festgenommen. Der 31-jährige Fahrerlaubnisbewerber und sein 21 Jahre alter Cousin, der als Beteiligter in Betracht kommt, wurden festgenommen. Der Prüfungsvertreter hätte für eine erfolgreiche Ablegung der Prüfung ein Honorar von 500 Euro bekommen. Die Polizei ermittelt nun wegen Fälschung und Missbrauchs von Ausweispapieren.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sattelzug verliert Ladung

UNTERENSINGEN (lp). Am Dienstag ereignete sich gegen 14.25 Uhr auf der A 8 auf Höhe von Unterensingen an der Anschlussstelle Wendlingen ein Unfall, der zu einer mehrstündigen Sperrung der Anschlussstelle führte. Ein 55 Jahre alter Sattelzuglenker, der eine mehr als zehn Tonnen schwere…

Weiterlesen

Erfolgreiche Vermisstensuche

NOTZINGEN (lp). Der Besatzung eines Polizeihubschraubers ist es zu verdanken, dass die Suche nach einer vermissten 90-jährigen Seniorin am Mittwochmorgen ein glückliches Ende genommen hat. Gegen 5.20 Uhr war die Polizei von Mitarbeitern einer Senioreneinrichtung alarmiert worden, nachdem das…

Weiterlesen

Mit Schockanruf betrogen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Dreiste Telefonbetrüger haben im Laufe des Dienstags eine Seniorin aus Leinfelden um einen Teil ihres Vermögens gebracht. Ein selbsternannter Polizist meldete sich am Nachmittag telefonisch bei der Frau und gaukelte vor, ihr Sohn habe einen Verkehrsunfall mit einer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen