Schwerpunkte

Blaulicht

Tätliche Auseinandersetzung in Unterführung am Nürtinger Busbahnhof

27.05.2022 17:53, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Noch unklar sind die Hintergründe und der Ablauf einer Auseinandersetzung am Donnerstag in der Kalkoferstraße. Nach derzeitigem Kenntnisstand sollen kurz vor 22 Uhr ein 22 Jahre alter Mann und weitere drei bislang Unbekannte bei der Unterführung zum Omnibusbahnhof auf einen ebenfalls 22-Jährigen eingeschlagen haben. Dieser musste ins Krankenhaus gebracht werden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

WEILHEIM. Auf insgesamt 43 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein Unbekannter am Sonntagabend in der Kirchheimer Straße verursacht hat. Den Ermittlungen zufolge war der Fahrer eines Audi A4 gegen 20.35 Uhr vom Sportplatz kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs. Kurz vor der Einmündung…

Weiterlesen

Unfallflucht auf B 313 bei Unterensingen

UNTERENSINGEN. Unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Nürtingen gegen den Fahrer eines schwarzen Kleinwagens nach einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag auf der B 313 ereignet hat. Den Ermittlungen zufolge war der Fahrer des schwarzen…

Weiterlesen

Versuchter Raub

ESSLINGEN. Wegen des Verdachts des versuchten Raubes ermittelt die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen bislang Unbekannten, der am frühen Sonntagabend im Färbertörlesweg von einem 24-Jährigen Geld gefordert und ihn geschlagen haben soll. Den derzeitigen Erkenntnissen zufolge sprach der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit