Schwerpunkte

Blaulicht

Stromausfall nach Brand in Transformatorenhaus

10.02.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOLZMADEN (lp). Ein Kurzschluss an einem Niederspannungsverteiler könnte ersten Ermittlungen zufolge möglicherweise die Ursache für den Brand in einem Transformatorenhaus am Mittwochmittag, gegen 12.50 Uhr, in der Bahnhofstraße gewesen sein. Die Feuerwehr, die mit 29 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand, sodass der Rettungsdienst, der vorsorglich mit zwei Fahrzeugen angefahren war, nicht zum Einsatz kommen musste. In der Folge des Brandes kam es zu Überspannungsschäden in umliegenden Gebäuden sowie zu einem Stromausfall in Teilen von Holzmaden und Weilheim. Mitarbeiter des Energieversorgers sind zur Schadensbehebung vor Ort. Der Sachschaden an dem Verteiler und dem Transformatorenhaus wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit Streifenwagen

FILDERSTADT (lp). Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 7500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag in Bernhausen ereignet hat. Gegen 11.50 Uhr war der 26-jährige Fahrer eines Renault Traffic auf der…

Weiterlesen

Betonreste in der Erms entsorgt

NECKARTENZLINGEN/METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts einer Gewässerverunreinigung ermittelt seit Donnerstagnachmittag die Polizei. Gegen 13 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, dass die Erms zwischen einer Gärtnerei und der Neckarmündung bei Neckartenzlingen milchig trüb sei.…

Weiterlesen

Schwerer Arbeitsunfall

KIRCHHEIM (lp). Bei einem Unfall auf einer Baustelle in der Tannenbergstraße ist ein Arbeiter am Donnerstag lebensgefährlich verletzt worden. Der 63-jährige Mann war gegen 16.45 Uhr mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine, einer sogenannten Nagelwalze, mit Bodenverdichtungsarbeiten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen