Blaulicht

Streit wegen Müllentsorgung

05.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). In der Max-Eyth-Straße ist es am Donnerstagmorgen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gekommen. Der 60-jährige Hausmeister einer Flüchtlingsunterkunft stellte gegen 6.40 Uhr einen Mann zur Rede, der vor der Einrichtung seinen Müll entsorgte. Der Mann soll sofort äußerst aggressiv geworden sein, den 60-Jährigen bedroht und ihn im weiteren Verlauf mit einem Messer leicht an der Hand verletzt haben. Der polizeibekannte und psychisch auffällige 40-jährige Deutsche wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Eine medizinische Versorgung der Verletzung des Hausmeisters war nicht erforderlich.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Wohnung eingebrochen

AICHTAL-AICH (lp). In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Waldenbucher Straße ist ein Unbekannter über das vergangene Wochenende eingebrochen. Zwischen Freitag und Sonntag, 23.30 Uhr, verschaffte sich der Einbrecher über die Eingangstür gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und durchsuchte…

Weiterlesen

Großeinsatz in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist es am Sonntagabend zu einer starken Rauchentwicklung in einer Firma in der Neuffenstraße gekommen. Gegen 19.45 Uhr meldeten mehrere Zeugen starken Rauch, der von einem Firmengelände aufsteigen würde. Beim Eintreffen der…

Weiterlesen

Mountainbiker verunglückt

OSTFILDERN (lp). Ein Mountainbiker hat am Sonntagnachmittag beim Sturz von seinem Rad so schwere Verletzungen erlitten, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei Esslingen nach war der 57-Jährige auf einem schmalen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen