Schwerpunkte

Blaulicht

Streit mit Messer

12.04.2022 17:58, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Jugendlicher und zwei jungen Männern ist es am Montagnachmittag gekommen. Ermittlungen nach waren die Jugendlichen gegen 15.30 Uhr in der Unterführung zwischen dem Bahnhof und dem Rubensweg auf zwei junge Männer gestoßen und in Streit geraten. In dessen Verlauf soll ein 14-Jähriger die Männer im Alter von 20 und 22 Jahren mit einem Schlagring geschlagen haben. Eine Begleiterin des Jugendlichen hätte sich schlichtend eingemischt und soll hierbei von dem 22-Jährigen ebenfalls geschlagen worden sein. Im Anschluss liefen die jungen Männer davon. Der 14-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte sie im Rubensweg einholen. Dort soll es erneut zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, bei der der Jugendliche den 22-Jährigen mit einem Messer verletzt haben soll. Dem Älteren gelang es, dem Jüngeren das Messer abzunehmen und davonzulaufen. Er begab sich in eine Klinik, wo er ärztlich versorgt werden musste. Der 14-Jährige konnte im Rahmen einer Fahndung am frühen Abend vorläufig festgenommen werden. Da er sich ebenfalls verletzt hatte, wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kontrolleur in S-Bahn angegangen

STUTTGART/KIRCHHEIM. Zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn und einem 24-jährigen Fahrgast ist es am Freitag in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Kirchheim gekommen. Bisherigen Informationen zufolge konnte der 24-Jährige gegen…

Weiterlesen

Mutmaßlicher Betrüger ermittelt

KIRCHHEIM. Wegen des Verdachts des Sammlungsbetrugs ermittelt das Polizeirevier Kirchheim gegen einen 21-Jährigen, der in den vergangenen Wochen im Raum Kirchheim aufgetreten ist. Unter dem Vorwand, für behinderte Menschen Geld zu sammeln, war der Mann bereits Anfang November auf dem…

Weiterlesen

Beinahe-Kollision mit Streifenwagen

FILDERSTADT. Gleich mehreren Anzeigen sieht ein 46-Jähriger entgegen, der in der Nacht zum Montag betrunken Auto gefahren ist und bei der Kontrolle Polizisten verletzt hat. Gegen 0.15 Uhr war der Mann mit einem Fiat Punto auf der Sielminger Hauptstraße unterwegs und fuhr zum Teil mittig auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit