Schwerpunkte

Blaulicht

Streit mit Messer

12.04.2022 17:58, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Jugendlicher und zwei jungen Männern ist es am Montagnachmittag gekommen. Ermittlungen nach waren die Jugendlichen gegen 15.30 Uhr in der Unterführung zwischen dem Bahnhof und dem Rubensweg auf zwei junge Männer gestoßen und in Streit geraten. In dessen Verlauf soll ein 14-Jähriger die Männer im Alter von 20 und 22 Jahren mit einem Schlagring geschlagen haben. Eine Begleiterin des Jugendlichen hätte sich schlichtend eingemischt und soll hierbei von dem 22-Jährigen ebenfalls geschlagen worden sein. Im Anschluss liefen die jungen Männer davon. Der 14-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte sie im Rubensweg einholen. Dort soll es erneut zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, bei der der Jugendliche den 22-Jährigen mit einem Messer verletzt haben soll. Dem Älteren gelang es, dem Jüngeren das Messer abzunehmen und davonzulaufen. Er begab sich in eine Klinik, wo er ärztlich versorgt werden musste. Der 14-Jährige konnte im Rahmen einer Fahndung am frühen Abend vorläufig festgenommen werden. Da er sich ebenfalls verletzt hatte, wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gäste schlagen plötzlich zu

KÖNGEN. Eine mehrköpfige, bislang noch unbekannte Gruppe von sechs bis acht Männern tauchte am frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr uneingeladen auf einer Geburtstagsparty auf, die auf einem privaten Wiesengrundstück außerhalb von Köngen, im Gewann „Halden“, stattfand. Nachdem die ungebetenen…

Weiterlesen

Betrunken geflohen

NEUHAUSEN. Am Sonntagmorgen ist es gegen 2.30 Uhr in der Kirchstraße in Neuhausen zu mindestens einem Zusammenstoß eines Autofahrers mit einem geparkten Pkw gekommen. Anschließend flüchtete der Autofahrer, ohne die Polizei zu verständigen. Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr der 31-jährige…

Weiterlesen

Igelrettung mit vier Leichtverletzten

DENKENDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es gegen 23.20 Uhr auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Deizisau zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Verkehrsteilnehmer, die aus Deizisau kamen, entschlossen sich, auf Höhe der Abzweigung Deizisauer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit