Schwerpunkte

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

08.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei Nürtingen gegen eine Gruppe von fünf bis sechs Flüchtlingen, die am Sonntagabend in einer Unterkunft in der Kanalstraße einem 31-jährigen Pakistaner Verletzungen zugefügt haben sollen, sodass er zur ärztlichen Behandlung in die Klinik gebracht werden musste. Der Polizei war der Vorfall gegen 19.30 Uhr gemeldet worden. Die Tatverdächtigen aus der Asylunterkunft am Lindenplatz sollen ins Zimmer des Geschädigten gekommen sein und ihn dort mit einer Bierflasche und weiteren Gegenständen traktiert haben. Der 31-Jährige hatte zahlreiche Prellungen und Schürfwunden an Kopf und Körper. Grund der Auseinandersetzung waren offenbar frühere, noch nicht näher bekannte Streitigkeiten.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Jugendliche leisten Widerstand bei Polizeikontrolle

ESSLINGEN (lp). Ein Hinweis auf den Besitz illegaler Betäubungsmittel hat am Montagabend zu einem größeren Polizeieinsatz auf der Esslinger Burg geführt. Gegen 21 Uhr sollten drei teils polizeibekannte Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren kontrolliert werden. Bei dieser Überprüfung soll…

Weiterlesen

Motorrad kollidiert mit Roller

NÜRTINGEN (lp). Beim Zusammenstoß zweier Krafträder ist am Montagnachmittag ein Rollerfahrer leicht verletzt worden. Kurz nach 16.45 Uhr war der 60-jährige Fahrer eines Yamaha-Motorrades in der Pfeiferstraße von Hardt aus kommend unterwegs und hielt an der Einmündung zur L1205/Nürtinger Straße…

Weiterlesen

Unklare Ampelschaltung

ESSLINGEN (lp). Die Verkehrspolizei Esslingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag auf Höhe Weil ereignet hat. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Audi A8 die Abfahrt Mettingen der B 10 von Stuttgart kommend. Zeitgleich war ein VW Polo-Fahrer im Alter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen