Schwerpunkte

Blaulicht

Steinwürfe auf die Bahn

09.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

EISLINGEN (bp). Am Sonntagabend kam es erneut zu Steinwürfen auf durchfahrende Züge im Raum Eislingen. Drei Fensterscheiben zersplitterten, Reisende wurden zum Glück nicht verletzt. Gegen 20.30 Uhr wurde der Interregio-Express von Ulm nach Stuttgart mit Steinen beworfen. Rund 15 Minuten später ging bei der Bundespolizei erneut die Meldung ein, bei Eislingen sei ein Regional-Express Richtung Stuttgart mit Steinen beworfen worden. Ein Reisender hatte rund 500 Meter vor dem Bahnhof Eislingen einen Steinwurf bemerkt und drei Kinder direkt am Bahngleis gesehen. Die Fahndung blieb ergebnislos. Bereits am vergangenen Donnerstag hatten vier unbekannte Jugendliche gegen 1.20 Uhr im Bahnhof Eislingen einen Nachtzug nach Amsterdam mit Steinen beworfen. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (07 11) 87 03 50.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Frau unvermittelt angegriffen

WEILHEIM (lp). Völlig unvermittelt hat am Mittwochabend ein noch unbekannter Mann auf dem Parkplatz eines Discounters in der Baumgartenstraße eine Frau angegriffen und verletzt. Gegen 20.10 Uhr war der Täter auf die 38-Jährige zugegangen und hatte sie gegen den Oberkörper geschlagen. Die…

Weiterlesen

Unbelehrbarer Autofahrer

DETTINGEN (lp). Mit einer ganzen Reihe von Strafanzeigen muss ein unbelehrbarer 43-Jähriger rechnen. Der polizeibekannte Mann wurde am Mittwochnachmittag von einer nicht im Dienst befindlichen Polizeibeamtin in einem Ford Focus fahrend bei Gutenberg in Richtung Lenningen gesehen. Sie…

Weiterlesen

Pedelec contra Pkw

ESSLINGEN (lp). Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend ereignet hat, ist ein 41-Jähriger vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann fuhr kurz nach 19 Uhr mit seinem Pedelec von der Reinacher-Härlin-Straße in die Weilstraße ein und missachtete hierbei die Vorfahrt…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen