Blaulicht

Stein auf den Kopf geschlagen

18.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Eine 21-jährige Frau ist am Samstag kurz nach 8 Uhr auf eine besonders rücksichtslose Art körperlich angegangen worden. Als die junge Frau, die sich mit ihrem Hund im Bereich der Rosenstraße befand, sich kurz bückte, wurde sie hinterrücks von einem Täter mit einem Stein niedergeschlagen. Nach der Tat entfernte sich der Tatverdächtige und konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen durch die Kriminalpolizei konnte letztendlich ein 16-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden, wobei die Motivlage derzeit noch unklar ist. Der 16-Jährige wird nunmehr wegen einer gefährlichen Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Die 21-Jährige konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankhaus wieder verlassen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auto kollidiert mit Roller

OWEN (lp). Ein Rollerfahrer ist bei einem Unfall, der sich am Donnerstag, um 21.40 Uhr, in der Kirchheimer Straße ereignet hat, verletzt worden. Eine 19-jährige Peugeotfahrerin hatte mit ihrem Wagen zunächst an einer Bushaltestelle in Fahrtrichtung Kirchheim angehalten. Als sie wieder anfuhr und…

Weiterlesen

Transporter erfasst Fußgänger

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Beim Rückwärtsfahren eines Transporter ist es am Donnerstagabend in Echterdingen zu einem Verkehrsunfall mit einem Fußgänger gekommen. Der 38-jährige Mann parkte gegen 18.40 Uhr mit einem VW rückwärts in die Max-Eyth-Straße aus und wollte weiter rückwärts an der…

Weiterlesen

Einbruch bei Krankenkasse

KIRCHHEIM (lp). In der Nacht zum Freitag ist ein Unbekannter in das Gebäude einer Krankenkasse in der Schöllkopfstraße eingebrochen. Im Zeitraum zwischen 20 und 5.45 Uhr öffnete der Einbrecher gewaltsam eine Gebäudetür und brach im Inneren zwei Lebensmittelautomaten auf.

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen