Schwerpunkte

Blaulicht

Statt Auto selber kräftig getankt

22.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Dumm gelaufen ist es am Mittwoch für den 61-jährigen Fahrer eines Opel Tigra in der Bonhoefferstraße. Der 61-Jährige war mit seinem Opel wegen Kraftstoffmangels stehen geblieben. Da sein Opel den Verkehr behinderte, machte er einen zufällig vorbeikommenden Streifenwagen auf sein Missgeschick aufmerksam. Als die Polizeibeamten dem Fahrer halfen, seinen Wagen beiseite zu schieben, stellten sie bei dem 61-Jährigen starken Alkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als 2,7 Promille. Nach einer Blutentnahme im Krankenhaus wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kollision mit drei Fahrzeugen

WENDLINGEN (lp). Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem Gesamtschaden in Höhe von 9000 Euro hat sich am Donnerstagnachmittag in Wendlingen ereignet. Der 18 Jahre alte Fahrer eines VW Golf befuhr gegen 16.40 Uhr die Stuttgarter Straße in Richtung Köngen. Unmittelbar nach der…

Weiterlesen

Alkoholisiert aufgefahren

KIRCHHEIM (lp). Eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste ein 55-jähriger Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Kirchheim. Kurz nach 17 Uhr war der Mann mit einem Seat Ibiza auf der Schöllkopfstraße in Richtung Hegelstraße unterwegs. Dabei fuhr er auf einen…

Weiterlesen

Gegenverkehr übersehen

NEUHAUSEN (lp). Zu einer Kollision beim Abbiegen ist es am Donnerstagnachmittag in Neuhausen gekommen. Gegen 17.15 Uhr befuhr eine 24-Jährige mit ihrem Audi A1 die L 1204 aus Richtung Neuhausen kommend und wollte an der Auffahrt zur A 8 in Richtung München auf diese auffahren. Dabei übersah sie…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen