Blaulicht

Fiat Spider geriet in Brand

21.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Fiat Spider geriet am Montagmittag im Nürtinger Stadtteil Roßdorf in Brand. Der Besitzer fuhr sein Fahrzeug aus der Garage und bemerkte, dass der Tank leer war. Hierauf ließ er es auf einem Parkplatz in der Lenbachstraße stehen. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fing der Spider gegen 13.15 Uhr im Motorraum an zu brennen. Eine Streifenwagenbesatzung versuchte zunächst vergeblich, mit zwei Feuerlöschern den Brand zu löschen. Erst die sofort gerufene Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf den gesamten Pkw verhindern. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. lp/Foto: Holzwarth

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit fünf Fahrzeugen bei Tischardt

Am Donnerstagnachmittag kurz nach 17 Uhr ereignete sich auf der B 313 beim Abzweig Richtung Tischardt zwischen Großbettlingen und Grafenberg ein schwerer Unfall, an dem fünf Fahrzeuge beteiligt waren. Die Einsatzkräfte der Rettungsdienste mussten fünf zum Teil schwer Verletzte versorgen und in…

Weiterlesen

Betrunkener leistet Widerstand

KIRCHHEIM (lp). Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Kirchheim gegen einen 34 Jahre alten Mann, der am Donnerstagmorgen an einer Rastanlage Mitarbeiter und Kunden belästigt und bedroht sowie einen Automaten beschädigt hat. Als die Polizeibeamten kurz vor sechs…

Weiterlesen

Gespann verliert Anhänger

HOCHDORF (lp). Ein 66-jähriger Mercedes-Fahrer hat am Donnerstagmorgen seinen Anhänger offenbar nicht richtig am Fahrzeug befestigt und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann fuhr mit dem Gespann gegen 8.50 Uhr auf der Kirchheimer Straße von Notzingen kommend in Richtung Hochdorf.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen