Blaulicht

Siebenjähriger schwer verletzt

19.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Mit einem Rettungshubschrauber ist ein schwer verletzter siebenjähriger Junge am Dienstagmorgen nach einem Verkehrsunfall in eine Spezialklinik geflogen worden. Ein 42-jähriger Lkw-Lenker fuhr um 7.45 Uhr mit seinem 7,5-Tonner die Plochinger Straße in Richtung Autobahn. Auf Höhe der Einmündung Notzinger Straße stand eine Gruppe Fußgänger an der Bedarfsampel. Als diese laut Zeugen auf Grün schaltete, rannte der Junge über die Fahrbahn. Der Lastwagen erfasste den rennenden Buben mit dem vorderen linken Fahrzeugeck. Dieser erlitt schwerste Fußverletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in die Klinik geflogen. Der Lkw-Lenker musste mit einem Schock ebenfalls ärztlich versorgt werden. Die Straße war während der Unfallaufnahme den gesamten Vormittag gesperrt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken durch die Hecke

FRICKENHAUSEN (lp). Ganz erheblich betrunken war ein 69 Jahre alter Frickenhäuser, der am Montagabend in der Ziegeleistraße einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Mann war gegen 21.30 Uhr mit seinem VW Golf auf der abschüssigen Ziegeleistraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. In einer…

Weiterlesen

Passantin bedrängt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Völlig grundlos hat ein offenbar psychisch auffälliger Mann am Montagmorgen in Echterdingen eine Fußgängerin bedrängt und anschließend gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten Widerstand geleistet. Der 31-Jährige war kurz nach neun Uhr auf dem Gehweg der…

Weiterlesen

Stau auf der B 10

ESSLINGEN (lp). Ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen hat am Montagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B 10 in Richtung Göppingen geführt. Ein 31-Jähriger war um 14.40 Uhr mit seinem 3er BMW auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen