Schwerpunkte

Blaulicht

Seniorenpaar in Nürtingen von Schockanrufer betrogen

21.10.2021 18:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Um eine sechsstellige Summe ist ein Seniorenpaar aus Nürtingen von einem sogenannten Schockanrufer betrogen worden. Am Donnerstagnachmittag meldete sich ein Betrüger bei dem Ehepaar und gaukelte ihnen überzeugend vor, ihr Sohn zu sein. Er gab vor, an einem neuartigen Virus zu leiden. Nur ein in Deutschland noch nicht verfügbares Medikament, das er zu einem hohen Geldbetrag selbst aus dem Ausland erwerben müsste, würde ihn vor dem Tod retten. Ausgehend von der Annahme es würde sich tatsächlich um ihren Sohn handeln, ließ sich das über 80 Jahre alte Ehepaar auf das Gespräch ein. Der Betrüger setzte das Paar so unter Druck, dass sie sich überreden ließen, ihre Ersparnisse an eine angebliche Bekannte des vermeintlichen Sohnes zu übergeben. Erst einige Zeit später kamen den Opfern Zweifel und die Polizei wurde verständigt, sodass der Betrug aufflog. Die Abholerin wird als sehr jung, schlank und auffallend blass beschrieben. Sie war den Angaben nach etwa 170 Zentimeter groß, hatte mittelblondes Haar, das zu einem Zopf zusammengebunden war und trug eine Schildmütze.

Die Kriminalpolizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer (0 70 22) 9 22 40 um Hinweise. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wohnungsbrand in Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN. Ein technischer Defekt könnte ersten Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand in einer Wohnung in der Hauptstraße am Dienstagmorgen gewesen sein. Gegen 8.40 Uhr hatte eine Bewohnerin Brandgeruch nahe dem zentral eingebauten, ölbetriebenen Dauerbrand-Kachelofen bemerkt.…

Weiterlesen

Lkw mit Stadtbahn kollidiert

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Ein Schaden in Höhe von rund 50 000 Euro ist am Dienstagmorgen beim Zusammenstoß eines Lkw mit einer Stadtbahn in Leinfelden entstanden. Ein 58-Jähriger wollte gegen 9 Uhr mit seinem Lastwagen der Marke MAN von einem Firmengelände aus nach links auf die Max-Lang-Straße in…

Weiterlesen

Bei Kontrolle Widerstand geleistet

NEUFFEN. Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt das Polizeirevier Nürtingen seit Montagabend gegen einen 23-Jährigen aus dem Landkreis Esslingen. Der junge Mann wurde gegen 23.15 Uhr in der Straße Im Zwinger von einer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit