Schwerpunkte

Blaulicht

Senior betrogen

31.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Ein fast 80 Jahre alter Mann ist am Dienstagnachmittag das Opfer eines Betrügers geworden. Der Senior war um 16 Uhr zu Fuß an der Ecke Hindenburg-/Bismarckstraße in Nellingen unterwegs. Vor einem Bäcker wurde der Fußgänger aus einem geparkten Porsche Cayenne heraus angesprochen. Ein Mann bot ihm zunächst ein Messerset als Geschenk an. Dann erzählte er ihm, dass er von einer Messe am Killesberg käme und bei der Einfuhr in die Schweiz Steuern zahlen müsse. Deswegen bot der Mann ihm ein Topfset im Wert von angeblich 3000 Euro zum Preis von 750 Euro an. Da der Senior Interesse daran hatte, wurde er von dem Betrüger zu einer Bank in seinem Wohnort und anschließend sogar noch nach Hause gefahren. Dort bekam er die Ware für die ausgemachten 750 Euro. Die Töpfe sind jedoch weit weniger wert. Der Täter ist etwa 55 Jahre alt, knapp 180 cm groß und von normaler Statur. Er hat schwarz/graue Haare und trug eine blaugraue Jacke sowie Hose. Der Mann sprach Deutsch ohne Dialekt. Unterwegs war der Betrüger mit einem dunklen Porsche Cayenne älteren Modells. Das Polizeirevier Filderstadt bittet unter Telefon (07 11) 7 09 13 um Hinweise. Weiterhin werden Zeugen gesucht, denen der Wagen in der vielbelebten Hindenburgstraße aufgefallen ist.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Arm eingeklemmt

ESSLINGEN. Mit vermutlich leichten Verletzungen ist ein dreijähriges Kind nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag ins Krankenhaus gebracht worden. Gegen 16.35 Uhr hielt ein Linienbus planmäßig an der Haltestelle Bismarckstraße, worauf der 31-jährige Fahrer die Fahrgasttüren freigab und…

Weiterlesen

Mit Messer schwer verletzt

ESSLINGEN. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags wird gegen einen 33 Jahre alten Mann ermittelt, der am Donnerstagnachmittag am Hauptbahnhof einen ihm bekannten 24-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben soll. Den derzeitigen Ermittlungsergebnissen zufolge begab sich der…

Weiterlesen

Kellerbrand in Raidwangen

NT-RAIDWANGEN. Starke Rauchentwicklung im Keller eines Einfamilienhauses hat am frühen Freitagmorgen in der Lukwiesenstraße zum Einsatz der Rettungkräfte geführt. Kurz nach 2 Uhr war der Hausbewohner durch einen Knall aufmerksam geworden und hatte kurz darauf den Rauch aus dem Heizraum…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen