Schwerpunkte

Blaulicht

Sechsjähriger von Auto erfasst

24.01.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Am Mittwoch kurz vor 8 Uhr ist in der Denkendorfer Furtstraße ein sechsjähriger Schüler von einem Auto erfasst und zum Glück nur leicht verletzt worden. Der Junge war gemeinsam mit seiner zwei Jahre älteren Schwester auf dem Weg zur Schule. Am Fußgängerüberweg auf Höhe einer Bäckerei überquerte das Mädchen bei Grünlicht an der Fußgängerampel die Fahrbahn, der Junge rannte seiner Schwester nach, als die Ampel bereits wieder auf „Rot“ umschaltete. Ein 50-jähriger Daimler-Fahrer bog von der Karlstraße nach links in die Furtstraße ein und übersah den Jungen. Beim Sturz zog sich das Kind Prellungen und Schürfwunden zu und wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brand einer Wiese

ESSLINGEN. Aus unbekannter Ursache ist im Esslinger Stadtteil Serach am späten Mittwochabend eine Wiese in Brand geraten. Gegen 23.30 Uhr wurde die Feuerwehr über ein Feuer auf der kürzlich abgemähten Wiese im Mohnweg informiert und rückte umgehend mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften aus.…

Weiterlesen

Diebe auf der Baustelle

KIRCHHEIM. Diebe haben im Laufe des Mittwochs ihr Unwesen auf dem Kirchheimer Schloßplatz getrieben. Die Unbekannten entwendeten am helllichten Tag in der Zeit von 7.30 bis 15 Uhr von dem Pritschenwagen einer Baufirma einen etwa 70 Kilogramm schweren, gelb/schwarzen Bodenverdichter der Marke…

Weiterlesen

Telefonbetrüger schlagen zu

KIRCHHEIM/WENDLINGEN. Um einen hohen sechsstelligen Betrag haben Telefonbetrüger eine Seniorin aus Kirchheim gebracht. Bereits Anfang August hatte die Frau einen Anruf eines Betrügers erhalten, der sich als Kommissar Fabian Stein ausgab. Mit der frei erfundenen Geschichte über einen korrupten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit