Schwerpunkte

Blaulicht

Schwerer Arbeitsunfall

09.09.2021 11:42, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Am Mittwochmittag, gegen 13.40 Uhr, ereignete sich in einer Firma in der Neue Straße im Stadtteil Nabern ein Arbeitsunfall beim Transport eines Industrieroboters in eine Werkshalle. Beim Absetzen kam der knapp 2,5 t schwere Roboter aus bislang unbekannten Gründen aus dem Gleichgewicht und fiel auf einen 55-jährigen Arbeiter. Dieser erlitt schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Zur Unterstützung war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen an den Unglücksort ausgerückt. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt sowie das Gewerbeaufsichtsamt haben die Ermittlungen aufgenommen. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgänger in Nürtingen von Pkw erfasst und tödlich verletzt

NÜRTINGEN. Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der B 313 zwischen Südumgehung und Metzinger Straße gekommen. Gegen 1.40 Uhr, befuhr ein Taxi-Fahrer die B 313 in Richtung Metzinger Straße. Auf dem zweispurigen Streckenabschnitt querte…

Weiterlesen

Fahrzeuge gestreift

OSTFILDERN-NELLINGEN. Aufgrund einer medizinischen Ursache ist am späten Freitagabend eine 87-Jährige Fahrzeugfahrerin mit mehreren geparkten Fahrzeugen kollidiert. Die Dame befuhr gegen 21 Uhr mit ihrem Opel die Denkendorfer Straße in Richtung Denkendorf, als sie aufgrund gesundheitlicher…

Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall in Nürtingen

NÜRTINGEN. Am frühen Samstagmorgen hat sich gegen 3.10 Uhr am Ortseingang von Nürtingen an der Bundesstraße 313 auf Höhe des Meister Max-Gebäudes ein tödlicher Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Autos und eines Fußgängers ereignet. lp

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen