Blaulicht

Schwerer Arbeitsunfall

21.01.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). Mit schweren Verletzungen musste ein 39 Jahre alter Arbeiter am Dienstagmittag mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Der Mann war gegen 14.45 Uhr auf einer Baustelle in der Teckstraße mit Arbeiten beschäftigt, als er aus noch ungeklärter Ursache mehrere Meter tief in einen Aufzugsschacht abstürzte. Die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlung zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen an der Kreuzung Tübinger Straße/Goldäckerstraße ereignet hat. Ein 60-Jähriger war gegen 6.30 Uhr mit seinem Mercedes GLC auf der…

Weiterlesen

In Einfamilienhaus eingebrochen

NEUHAUSEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße ist am Dienstag in der Zeit zwischen 17.30 bis 19 Uhr eingebrochen worden. Über ein aufgehebeltes Fenster auf der Gebäuderückseite gelangte der Täter ins Haus. Im Inneren durchwühlte der Einbrecher das Mobiliar nach Wertsachen. Über das…

Weiterlesen

Zigarettenautomat angegangen

WEILHEIM (lp). Erneut haben sich zwei Unbekannte am frühen Mittwochmorgen an einem Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht und versucht, diesen aufzubrechen. Gegen 0.15 Uhr wurde die Polizei von einem Verkehrsteilnehmer alarmiert, der in der Austraße zwei Personen beobachtete, die einen dort…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen