Blaulicht

Schwerer Arbeitsunfall

21.01.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). Mit schweren Verletzungen musste ein 39 Jahre alter Arbeiter am Dienstagmittag mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Der Mann war gegen 14.45 Uhr auf einer Baustelle in der Teckstraße mit Arbeiten beschäftigt, als er aus noch ungeklärter Ursache mehrere Meter tief in einen Aufzugsschacht abstürzte. Die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlung zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag infolge einer Vorfahrtsmissachtung ereignet hat, ist ein 27-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt worden. Kurz nach 16.30 Uhr wollte ein 82-jähriger Mercedes-Fahrer zwischen Notzingen und Ötlingen von einem Beiweg kommend…

Weiterlesen

Nach Körperverletzung in Haft

OSTFILDERN (lp). Wegen gefährlicher Körperverletzung ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Filderstadt gegen einen 28-jährigen Mann, der im Verdacht steht, am Samstagnachmittag in einer Flüchtlingsunterkunft in der Daimlerstraße einen 30 Jahre alten Mitbewohner mit…

Weiterlesen

Wer hatte Rot?

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zeugen werden zu einem Verkehrsunfall gesucht, der sich am Sonntagabend auf der Flughafenstraße an der Einmündung der Terminalabfahrt ereignet hat. Ein 25-Jähriger war gegen 19 Uhr mit seinem Audi Q7 auf der linken Linksabbiegespur der Terminalabfahrt unterwegs und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen