Schwerpunkte

Blaulicht

Schreddermaschine ausgebrannt

05.02.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN (lp) Eine Schreddermaschine ist am Dienstagmorgen um 9.50 Uhr bei einem Palettenhersteller in der Heinrich-Otto-Straße in Brand geraten und völlig zerstört worden. Der Schaden beträgt 240 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Als der Brand ausbrach, war ein Mitarbeiter im Hof des Firmengeländes damit beschäftigt, alte Holzpaletten mit Hilfe des Häckslers zu Holzschnitzeln zu verarbeiten. Während dieser Arbeiten schlugen plötzlich Flammen aus der Steuereinheit der Maschine, an der trotz des Löscheinsatzes der Feuerwehr, die mit 13 Mann und drei Fahrzeugen angerückt war, Totalschaden entstand. Die Polizei geht davon aus, dass ein technischer Defekt den Brand ausgelöst hat, eine Straftat kann ausgeschlossen werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Bürogebäude eingebrochen

KÖNGEN (lp). In ein Bürogebäude in der Schlosserstraße ist zwischen Mittwoch, 19.20 Uhr, und Donnerstag, 8.45 Uhr, eingebrochen worden. Offenbar mehrere Täter hatten sich in diesem Zeitraum durch gewaltsames Aufhebeln der Eingangstür Zutritt zum Inneren des Gebäudes verschafft. Was die…

Weiterlesen

Einbrecher erbeutet Bargeld

KIRCHHEIM (lp). Am Mittwoch ist in der Zeit zwischen 1 und 16 Uhr in eine Gaststätte in der Stuttgarter Straße in Ötlingen eingebrochen worden. Über ein aufgehebeltes Fenster an der Gebäuderückseite gelangte der Unbekannte ins Innere. Von dort aus hebelte er weitere Türen auf, um an der Bar zwei…

Weiterlesen

Nach Einbruch in Kompostieranlage festgenommen

ESSLINGEN (lp). Dank einer aufmerksamen Zeugin ist der Polizei am Mittwochabend die Festnahme zweier Tatverdächtiger gelungen. Kurz nach 17.30 Uhr hatte die Frau verdächtige Personen auf dem Gelände einer Kompostieranlage in der Hohenheimer Straße gemeldet, worauf mehrere…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen