Blaulicht

Schneller als die Polizei erlaubt

01.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Die intensiven Geschwindigkeitskontrollen wurden auch in der vergangenen Woche fortgesetzt. Wieder nahm die Polizei an den besonders gefahren- und unfallträchtigen Stellen in den Landkreisen Reutlingen, Esslingen und Tübingen die Raser ins Visier. Die Mehrzahl der Autofahrer hielt sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen, doch knapp über 900 Fahrzeuglenker mussten beanstandet werden.

Etwa 700 davon waren bis zu 20 Stundenkilometer zu schnell und kamen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon. Weitere 200 Autofahrer waren jedoch so schnell unterwegs, dass gegen sie ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden musste. 18 davon erwartet neben einem Bußgeld und Punkten in Flensburg zudem noch ein Fahrverbot. Darunter ein 26-Jähriger, der mit seinem Porsche auf der B 297 auf Höhe der Bürgerseen mit 119 anstatt der erlaubten 70 Stundenkilometer gemessen wurde. Auch eine 33-jährige Mercedesfahrerin, die auf der L 383 mit 122 anstatt der erlaubten 70 Stundenkilometer unterwegs war, erwartet jetzt neben einem Bußgeld von 240 Euro und zwei Punkten auch ein vierwöchiges Fahrverbot. Das Gleiche gilt auch für einen Autofahrer, der auf der B 27 bei Dußlingen mit 131 bei erlaubten 80 Stundenkilometern durch die Lichtschranke gerast war.

Die Geschwindigkeitsüberwachungen werden als Bestandteil der täglichen Arbeit der Polizei zur Erhöhung der Sicherheit auf unseren Straßen fortgesetzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbrecher geht leer aus

ESSLINGEN (lp). In ein Gasthaus in der Alte Talstraße ist ein Dieb in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eingestiegen. In der Zeit zwischen 22 und acht Uhr brach er die Eingangstür des Lokals auf. Seine Suche nach Beute blieb jedoch ohne Erfolg. Zurück blieb ein Sachschaden von deutlich über…

Weiterlesen

Kind bei Unfall leicht verletzt

UNTERENSINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat ein Kind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag erlitten, als es mit seinem Fahrrad mit einem Pkw kollidierte. Eine 24-Jährige war kurz nach 16 Uhr mit ihrem 3er-BMW in der Schulstraße unterwegs. An der Einmündung mit der Weiherstraße kam es…

Weiterlesen

Beim Baden fast ertrunken

NECKARTAILFINGEN (lp). Großes Glück hatte ein 79-Jähriger, der am Mittwochnachmittag im Aileswasensee beinahe ertrunken ist. Badegäste entdeckten den bewusstlos im Wasser treibenden Mann gegen 17 Uhr, zogen ihn ans Ufer und alarmierten die Rettungskräfte. Der nicht ansprechbare Mann wurde…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen